Phi­lo­so­phie­vor­trag von Hans Lenk

Schwaebische Zeitung (Markdorf) - - Friedrichshafen -

(sz) - Mor­gen, Di­ens­tag, 11. Ju­li, fin­det im Mu­sik­saal des Graf-Zep­pe­lin-Gym­na­si­ums (GZG) von 7.40 Uhr bis 9 Uhr im Rah­men des ko­ope­ra­ti­ven Phi­lo­so­phie­kur­ses von GZG und KMG ein Phi­lo­so­phie­vor­trag von Hans Lenk statt. Lenk ist ei­ner der be­deu­tends­ten zeit­ge­nös­si­schen deut­schen Phi­lo­so­phen. Er lehr­te Phi­lo­so­phie an der Uni­ver­si­tät Karls­ru­he und hat rund 150 Bü­cher ver­fasst. Au­ßer­dem war er Leis­tungs­sport­ler und ge­wann bei den Olym­pi­schen Spie­len 1960 in Rom mit dem von Karl Adam trai­nier­ten Ach­ter die Gold­me­dail­le. Dar­über hin­aus war er zwei­mal Eu­ro­pa­meis­ter und vier­mal Deut­scher Meis­ter.

In sei­nem Vor­trag am GZG, der durch Ver­mitt­lung sei­ner En­ke­lin Kirs­ten Lenk (Schü­le­rin im Phi­lo­so­phie­kurs) zu­stan­de ge­kom­men ist, will Hans Lenk aus sei­nem Le­ben so­wie sei­nen Schwer­punk­ten in For­schung und Leh­re be­rich­ten und auf Fra­gen aus dem Pu­bli­kum ein­ge­hen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.