Po­li­zis­ten müs­sen er­neut vor Ge­richt

Schwaebische Zeitung (Markdorf) - - Panorama -

(dpa) - Zwei Po­li­zis­ten, die ei­nem Kol­le­gen bei der Flucht nach ei­nem töd­li­chen Un­fall ge­hol­fen hat­ten, müs­sen er­neut vor Ge­richt. Das Ober­lan­des­ge­richt (OLG) hob am Mon­tag ein Ur­teil des Amts­ge­richts Frei­burg auf, das die bei­den frei­ge­spro­chen hat­te. Bei dem Ver­kehrs­un­fall war im Som­mer 2014 ein Mo­tor­rad­fah­rer auf der Au­to­bahn 5 bei Frei­burg von ei­nem be­trun­ke­nen Po­li­zis­ten tot­ge­fah­ren wor­den. Der in­zwi­schen rechts­kräf­tig ver­ur­teil­te Be­am­te flüch­te­te und rief dann te­le­fo­nisch sei­ne Kol­le­gen zur Hil­fe. Das OLG rüg­te mit deut­li­chen Wor­ten das Ur­teil des Amts­ge­richts und ver­wies den Fall zur Neu­ver­hand­lung zu­rück. Die Be­weis­füh­rung sei lü­cken­haft, es ge­be Rechts­feh­ler in mehr­fa­cher Hin­sicht. Die Staats­an­walt­schaft Frei­burg hat­te Geld­stra­fen ge­for­dert und war nach dem Frei­spruch in Re­vi­si­on ge­gan­gen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.