Auf der Su­che nach Or­ten der Spi­ri­tua­li­tät

Ar­beits­ge­mein­schaft „An­der­sor­te“will die Viel­falt der Kir­che und des ge­leb­ten Glau­bens zum Tra­gen brin­gen

Schwaebische Zeitung (Markdorf) - - Oberteuringen/immenstaad/meckenbeuren -

(hke) - „An­der­sor­te“zei­gen die Viel­falt der Kir­che: Beim drit­ten Tref­fen der Ar­beits­ge­mein­schaft „An­der­sor­te“, zu de­ren Mit­glie­dern auch das Bil­dungs­haus St. Jo­sef Hers­berg der Pal­lot­ti­ner zählt, ging es um das ei­ge­ne Selbst­ver­ständ­nis, das Ver­hält­nis zu den Seel­sor­ge­ein­hei­ten in der Re­gi­on und um neue ge­mein­sa­me Pro­jek­te.

Jahr­hun­der­te lang wur­de Re­li­gio­si­tät rund um den ei­ge­nen Kirch­turm her­um ge­lebt und er­lebt. Heu­te ge­hen Gläu­bi­ge und Su­chen­de oft auch wei­te­re We­ge an an­de­re Or­te, an de­nen Spi­ri­tua­li­tät er­fahr­bar wird.

Vor ein­ein­halb Jah­ren ha­ben sich sol­che ka­tho­li­schen Or­te aus der Re­gi­on Bo­den­see-Ho­hen­zol­lern in ei­ner Ar­beits­ge­mein­schaft zu­sam­men­ge­tan, um sich aus­zu­tau­schen, zu ver­net­zen und be­kann­ter zu wer­den. Zu ih­rem drit­ten Tref­fen vor we­ni­gen Ta­gen hat­te die AG An­der­sor­te Da­mi­an Ka­e­ser-Ca­sutt ein­ge­la­den. Der Re­li­gi­ons­päd­ago­ge ist im Pas­to­ral­amt St. Gal­len für die Be­ra­tung und Un­ter­stüt­zung der Kir­chen­ge­mein­den im Auf­bau von Seel­sor­ge­ein­hei­ten zu­stän­dig. Zu­vor ar­bei­te­te er als Ko­or­di­na­tor der „Kir­che in der Ci­ty St. Gal­len“für die „le­bens­raum­ori­en­tier­te Seel­sor­ge“. Da­her kennt der Schwei­zer so­wohl die pas­to­ra­len Struk­tu­ren von Pfar­rei­en als auch die Her­aus­for­de­run­gen neu­er For­men ge­leb­ten christ­li­chen Glau­bens und steu­er­te wert­vol­le Im­pul­se für den Aus­tausch bei. Ein wei­te­res The­ma, das die Mit­glie­der der AG An­der­sor­te bei ih­rem Tref­fen in Sin­gen be­schäf­tig­te, war ihr Ver­hält­nis zu den Seel­sor­ge­ein­hei­ten in der Re­gi­on. In der Dis­kus­si­on wur­de klar, dass das An­ders im Wort An­der­sor­te nicht als Ab­gren­zung, son­dern als Er­gän­zung zum Pas­to­ral in den Kir­chen vor Ort zu wer­ten sei. „Und statt oder“lau­tet die De­vi­se, mit der die An­der­sor­te die Viel­falt der Kir­che und des ge­leb­ten Glau­bens re­prä­sen­tie­ren wol­len.

Dass der Be­griff „An­der­sor­te“be­son­ders in Kir­chen­krei­sen be­reits eta­bliert sei, konn­te Karl Sei­ler, Lei­ter der Diö­ze­san­stel­le Bo­den­see-Ho­hen­zol­lern und Ko­or­di­na­tor der Ar­beits­ge­mein­schaft be­rich­ten. So wer­de die Web­site www.an­der­sor­te.de vor al­lem durch die di­rek­te Ein­ga­be der Adres­se auf­ge­ru­fen.

Für noch mehr Be­kannt­heit wol­len die Mit­glie­der der AG An­der­sor­te mit ih­rem nächs­ten Pro­jekt sor­gen: Un­ter dem Mot­to „Raus zu den Men­schen“wer­den noch im Ju­li Mit­glie­der der An­der­sor­te mit ei­nem So­fa hin­aus in die Fuß­gän­ger­zo­ne oder in den Klos­ter­gar­ten zie­hen, um mit Men­schen ins Ge­spräch zu kom­men. Da­bei sein wer­den die Ci­typas­to­ral Kon­stanz und Sin­gen so­wie die Erz­ab­tei Beu­ron.

FO­TO: PR

Mit­glie­der der Ar­beits­ge­mein­schaft An­der­sor­te am Bo­den­see und in Ho­hen­zol­lern tref­fen sich zum ge­mein­sa­men Aus­tausch: Da­mi­an Ka­e­ser-Ca­sutt, Karl Sei­ler, Pa­ter Hans-Pe­ter Be­cker, Andre­as Steiner, Schwes­ter Bir­git-Ma­ria Krie­te­mey­er, Ju­dith Ga­ab und De­kan Mat­thi­as Zim­mer­mann (von links).

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.