Kü­chen­mö­bel­her­stel­ler Al­no mel­det In­sol­venz an

Pful­len­dor­fer Un­ter­neh­men will sich in Ei­gen­re­gie sa­nie­ren - Ge­schäfts­be­trieb läuft wei­ter

Schwaebische Zeitung (Markdorf) - - Wirtschaft -

PFULLENDORF (sz) - Der Pful­len­dor­fer Kü­chen­mö­bel­her­stel­ler Al­no hat am Di­ens­tag beim Amts­ge­richt He­chin­gen ei­nen In­sol­venz­an­trag ge­stellt. Das teil­te Al­no am spä­ten Di­ens­tag­abend mit. Das Un­ter­neh­men, das be­reits seit Län­ge­rem in wirt­schaft­li­chen Schwie­rig­kei­ten steckt, wol­le sich in Ei­gen­ver­wal­tung sa­nie­ren, hieß es in ei­ner Ad­hoc-Mit­tei­lung. Der Ge­schäfts­be­trieb sol­le un­ver­än­dert wei­ter­lau­fen.

Der Al­no-Vor­stand ha­be sich zu dem Schritt ent­schlos­sen, da es in den ver­gan­ge­nen Mo­na­ten in den Ver­hand­lun­gen mit mög­li­chen In­ves­to­ren und Gläu­bi­gern kei­ne Ei­ni­gung ge­ge­ben ha­be, teil­te des Un­ter­neh­men wei­ter mit. Der An­fang des Jah­res un­ter der Re­gie des neu­en Ei­gen­tü­mers, der bos­ni­schen In­ves­to­ren­fa­mi­lie Has­tor, ein­ge­schla­ge­ne Sa­nie­rungs­kurs sol­le un­ver­än­dert fort­ge­setzt wer­den. Die Has­tors be­sit­zen über die Fir­ma Tahoe 43 Pro­zent der An­tei­le an Al­no.

Das von Al­no vor­ge­leg­te Sa­nie­rungs­kon­zept hat­te zu­nächst den Ab­bau von rund 350 Stel­len vor­ge­se­hen. Letzt­lich muss­ten et­was mehr als 100 Mit­ar­bei­ter im Zu­ge der Sa­nie­rungs­maß­nah­men ge­hen. Ins­ge­samt 20 Mil­lio­nen Eu­ro soll­ten so ein­ge­spart wer­den.

Mül­ler ging im Mai

Zu­letzt hat­te Vor­stands­chef Max Mül­ler En­de Mai sei­nen Pos­ten nie­der­ge­legt. Da­mals war er noch zu­ver­sicht­lich, dass das Un­ter­neh­men auf ei­nem gu­ten Weg sei. Es sei da­her der rich­ti­ge Zeit­punkt für die seit län­ge­rem ge­plan­te Stab­über­ga­be, so Mül­ler da­mals. Auf Mül­ler folg­te En­de Mai dann der bis­he­ri­ge Al­no-Fi­nanz­chef Chris­ti­an Bren­ner. Die Ver­öf­fent­li­chung des Jah­res­ab­schlus­ses war zu­letzt mehr­mals ver­scho­ben wor­den. Für die ers­ten fünf Mo­na­te die­ses Jah­res hat­te Al­no ei­ne Re­du­zie­rung des ope­ra­ti­ven Fehl­be­trags von mi­nus 14,5 auf mi­nus 7,3 Mil­lio­nen Eu­ro ge­mel­det. Der Um­satz im In­land blieb na­he­zu un­ver­än­dert, ins­ge­samt fiel er im Jah­res­ver­gleich um 6,8 Pro­zent.

Be­trof­fen von dem In­sol­venz­an­trag sind auch das Toch­ter­un­ter­neh­men Gus­tav Well­mann so­wie die Lo­gis­tik­spar­te von Al­no.

FO­TO: FE­LIX KÄSTLE

Der in wirt­schaft­li­che Schief­la­ge ge­ra­te­ne Pful­len­dor­fer Kü­chen­mö­bel­her­stel­ler Al­no hat ei­nen In­sol­venz­an­trag ge­stellt. Das Un­ter­neh­men will sich nun in Ei­gen­re­gie sa­nie­ren.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.