Leu­te

Schwaebische Zeitung (Markdorf) - - Journal -

●Model To­ni

Garrn (25, Fo­to: im­a­go) über­nimmt in dem Film „Edge of the Bla­de“über den frü­he­ren Sprint­star Os­car Pis­to­ri­us die Rol­le von des­sen Freun­din Ree­va Steen­kamp. Das be­stä­tig­te das Ma­nage­ment der deut­schen Schau­spie­le­rin am Di­ens­tag. Die 25-Jäh­ri­ge hat­te die In­for­ma­ti­on selbst auf Ins­ta­gram be­kannt­ge­ge­ben und ein Fo­to vom Set da­zu­ge­stellt. Der Tod die­ser in­tel­li­gen­ten und schö­nen Frau ha­be sie 2013 sehr be­wegt, so Garrn auf Ins­ta­gram. „Ich füh­le mich sehr ge­ehrt, Ree­va in die­sem Film zu spie­len.“Der frü­he­re süd­afri­ka­ni­sche Sport­ler hat­te sei­ne Freun­din 2013 er­schos­sen und wur­de we­gen Tot­schlags ver­ur­teilt. (dpa)

Im Pro­zess ge­gen den deut­schen Ma­gier Jan Rou­ven (39, Fo­to: dpa) in Las Vegas we­gen Be­sit­zes von Kin­der­por­no­gra­fie gibt es mög­li­cher­wei­se ei­ne Wen­de. Wie aus Ge­richts­do­ku­men­ten her­vor­geht, will der Il­lu­sio­nist aus Ker­pen sein im No­vem­ber 2016 ab­ge­ge­be­nes Schuld­ein­ge­ständ­nis zu­rück­neh­men. Sei­ne neue An­wäl­tin, die den Deut­schen seit April ver­tritt, reich­te ei­nen ent­spre­chen­den An­trag ein. Bis zum 28. Ju­li kön­ne nun die An­kla­ge auf die­sen An­trag re­agie­ren, teil­te ei­ne Spre­che­rin der Staats­an­walt­schaft mit. Am En­de sei es aber die Ent­schei­dung der zu­stän­di­gen Rich­te­rin, ob Rou­ven sein Schuld­ein­ge­ständ­nis tat­säch­lich zu­rück­zie­hen kön­ne. Dann müss­te der Pro­zess mög­li­cher­wei­se neu aufgerollt wer­den. (dpa) Ex-Ten­nis­pro­fi Bo­ris Be­cker (49, Fo­to: im­a­go) muss auf rich­ter­li­chen Be­schluss Dar­le­hen in Hö­he von über 36,5 Mil­lio­nen Eu­ro vor­erst nicht zu­rück­zah­len. Ein Ge­richt im schwei­ze­ri­schen Zug wies ei­ne ent­spre­chen­de Kla­ge sei­nes frü­he­ren Ge­schäfts­part­ners Hans-Die­ter Cle­ven zu­rück, weil die­ser die Dar­le­hen nicht rechts­kräf­tig ge­kün­digt ha­be. Cle­ven muss Be­cker laut dem Ur­teil fast 82 000 Eu­ro zah­len und die Ge­richts­kos­ten über­neh­men. Er kann aber noch Be­ru­fung ein­le­gen. Be­cker war von ei­nem Kon­kurs­ge­richt in Lon­don vor drei Wo­chen we­gen un­be­gli­che­ner Schul­den bei ei­ner bri­ti­schen Pri­vat­bank für zah­lungs­un­fä­hig er­klärt wor­den. (dpa)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.