Er­do­gan geht im Streit mit Böh­mer­mann in Be­ru­fung

Schwaebische Zeitung (Markdorf) - - Nachrichten & Hintergrund -

(AFP) - Der tür­ki­sche Staats­chef Re­cep Tay­yip Er­do­gan will das Schmäh­ge­dicht von Jan Böh­mer­mann ei­nem Me­dien­be­richt zu­fol­ge voll­stän­dig ver­bie­ten las­sen. Er­do­gan ha­be über sei­nen Köl­ner An­walt Musta­fa Ka­plan Be­ru­fung ge­gen die Ent­schei­dung des Land­ge­richts Ham­burg ein­ge­legt, das im Fe­bru­ar das Ge­dicht mit Aus­nah­me we­ni­ger Zei­len für un­zu­läs­sig er­klärt hat­te, be­rich­te­te Spie­gel On­li­ne. Böh­mer­mann hat­te im März Be­ru­fung ein­ge­legt. Er­do­gans An­walt re­agier­te nun mit ei­ner so­ge­nann­ten An­schluss­be­ru­fung.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.