Beim „Cha­ri­ty Run“kom­men 21 000 Eu­ro zu­sam­men

Schwaebische Zeitung (Markdorf) - - Friedrichshafen -

(sz) - Beim „Cha­ri­ty Run“der Häf­ler Frei­wil­li­gen­or­ga­ni­sa­ti­on „world­wi­de vol­un­te­ers“sind mehr als 21 000 Eu­ro zu­sam­men­ge­kom­men. In­ner­halb von 30 Mi­nu­ten galt es, auf dem Park­platz der Bernd-Blin­dow-Schu­le mög­lichst vie­le Run­den zu lau­fen – zu­guns­ten der „world­wi­de vol­un­te­ers“und der Pfad­fin­der Roy­al Ran­gers der Frei­en Chris­ten­ge­mein­de „Foy­er“. Die bei­den 19-Jäh­ri­gen Mar­vin Dy­mel und Mat­tis We­ber ge­hö­ren zu den 32 Frei­wil­li­gen, die in die­sem Jahr für ein Jahr ins Aus­land ent­sandt wer­den. Des­halb lau­fen sie, al­le 32, für den guten Zweck: ge­mein­sam mit Stadt­rat Die­ter Stau­ber (SPD), Andre­as Sohl, dem Lei­ter der Frei­wil­li­gen­or­ga­ni­sa­ti­on und 30 wei­te­ren Teil­neh­mern. Und wer nicht lau­fen kann, geht oder nutzt sei­nen Roll­stuhl für die Um­run­dung. Je­der Ak­ti­ve hat sich im Vor­feld Un­ter­stüt­zer ge­sucht, die ihm für je­de Um­run­dung je­weils ei­nen frei wähl­ba­ren Spen­den­be­trag zu­ge­sagt ha­ben. Mar­vin Dy­mel und Mat­tis We­ber wer­den sich ab August ein Jahr lang in Sam­bia für Be­hin­der­te und Wai­sen­kin­der ein­set­zen. Für die an­de­ren wird es nach Thai­land, Ke­nia, Gha­na, Ru­mä­ni­en, Ko­lum­bi­en und Bra­si­li­en ge­hen. Et­wa 200 Zu­schau­er sind vor Ort, um das Teil­neh­mer­feld an­zu­feu­ern. Auch Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­ter Lothar Rieb­sa­men (CDU) un­ter­stützt die Teil­neh­mer des Laufs. Nach 30 Mi­nu­ten ist der Lauf vor­bei. Mehr als 20 Run­den ha­ben Dy­mel und We­ber ge­schafft. Ins­ge­samt wer­den mehr als 21 000 Eu­ro an Spen­den­gel­dern „er­lau­fen“, da­von 17 000 Eu­ro für die „world­wi­de vol­un­te­ers“. Fo­to: pr

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.