Rhein­land-Pfalz zieht nach Be­treu­er-Pan­ne Kon­se­quenz

Schwaebische Zeitung (Markdorf) - - Nachrichten & Hintergrund -

(dpa) - Nach dem Ein­satz ei­nes Psy­cho­lo­gen mit Sala­fis­mus­ver­dacht bei ei­ne mut­maß­li­chen jun­gen Bom­ben­bau­er will Rhein­land-Pfalz die Be­treu­er ähn­li­cher Fäl­le stren­ger prü­fen. „Wir ha­ben aus dem Fall die Kon­se­quenz ge­zo­gen, dass je­de Per­son, die mit ei­nem ra­di­ka­li­sier­ten Kind oder Ju­gend­li­chen ar­bei­tet, künf­tig vor Auf­nah­me der Tä­tig­keit si­cher­heits­über­prüft sein muss“, teil­te Ju­gend­staats­se­kre­tä­rin Chris­tia­ne Roh­le­der (Grü­ne) am Don­ners­tag in Mainz mit. Da­für müs­se es aber ei­ne Ein­wil­li­gungs­er­klä­rung ge­ben.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.