US-Arzt räumt Ba­by klei­ne Chan­ce ein

Schwaebische Zeitung (Markdorf) - - Journal -

(dpa) - Ein US-ame­ri­ka­ni­scher Arzt hat dem schwer­kran­ken bri­ti­schen Ba­by Char­lie ei­ne zehn­pro­zen­ti­ge Chan­ce auf Hei­lung durch ei­ne ex­pe­ri­men­tel­le Be­hand­lung ein­ge­räumt. Das be­rich­te­ten SkyNews und an­de­re bri­ti­sche Me­di­en am Don­ners­tag. Der Me­di­zi­ner, des­sen Iden­ti­tät nicht öf­fent­lich ge­macht wer­den darf, stützt sei­ne Aus­sa­ge vor Ge­richt auf an­geb­lich neue For­schungs­er­geb­nis­se. Ein Rich­ter am High Court muss ent­schei­den, ob neue Ex­per­ten­gut­ach­ten die Auf­he­bung ei­nes frü­he­ren Ur­teils recht­fer­ti­gen. Zu­vor hat­ten Ge­rich­te durch al­le In­stan­zen hin­durch ent­schie­den, dass die le­bens­er­hal­ten­den Maß­nah­men für den elf Mo­na­te al­ten Jun­gen ein­ge­stellt wer­den sol­len.

Am Vor­mit­tag wa­ren Char­lies El­tern Me­dien­be­rich­ten zu­fol­ge aus dem Ge­richts­saal ge­stürmt. An­lass soll ei­ne Aus­ein­an­der­set­zung über die Fra­ge ge­we­sen sein, ob Char­lie in sei­nem der­zei­ti­gen Zu­stand lei­det. Spä­ter kehr­ten die El­tern wie­der zu­rück. Strit­tig war bei der An­hö­rung am Don­ners­tag der BBC zu­fol­ge, ob Char­lies Schä­del in den ver­gan­ge­nen drei Mo­na­ten ge­wach­sen ist. Char­lies Mut­ter will zwei Zen­ti­me­ter mehr ge­mes­sen ha­ben als das Kli­nik­per­so­nal. Der Rich­ter ord­ne­te ei­ne un­ab­hän­gi­ge Mes­sung bis Frei­tag an.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.