Be­trü­ger ge­ben sich als Mi­cro­sof­tMit­ar­bei­ter aus

Schwaebische Zeitung (Markdorf) - - Salem -

FRIED­RICHS­HA­FEN/SA­LEM/ÜBER­LIN­GEN (sz) - Ein an­geb­li­cher Mi­cro­soft-Mit­ar­bei­ter hat sich am Don­ners­tag­mor­gen te­le­fo­nisch bei ei­nem 39-Jäh­ri­gen ge­mel­det und konn­te die­sen auf Eng­lisch mit in­di­schem Ak­zent da­zu be­we­gen, dass ihm ein On­li­ne­zu­griff auf des­sen PC ge­währt wird. In ei­nem zwei­stün­di­gen Te­le­fo­nat mit meh­re­ren Per­so­nen wur­de der Ge­schä­dig­te da­zu über­re­det, sich für On­line-Ser­vice­ver­trä­ge zwi­schen 100 und 300 Eu­ro zu ent­schei­den. Bei ei­ner ge­for­der­ten so­for­ti­gen On­line-Über­wei­sung wur­de der Bild­schirm schwarz. Nach­dem es an­schei­nend Pro­ble­me mit der Über­wei­sung gab, muss­te der Ge­schä­dig­te die Über­wei­sung mit ei­nem Klick be­stä­ti­gen. Im Nach­hin­ein stell­te das Op­fer fest, dass fünf Über­wei­sun­gen zu je 100 Eu­ro ge­macht wur­den. Ähn­li­che An­ru­fe wur­den der Po­li­zei ver­gan­ge­ne Wo­che aus dem Raum Sa­lem ge­mel­det. Am Frei­tag gin­gen zwei Mel­dun­gen aus Über­lin­gen ein. Hier­bei ha­ben die Be­trü­ger aber kein Geld er­beu­tet.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.