2 Li­on: Der lan­ge Weg nach Hau­se

Schwaebische Zeitung (Markdorf) - - Szene Am Wochenende -

Bei „Li­on“be­kommt der Zu­schau­er zwei Film­hälf­ten, von de­nen die ers­te be­son­ders her­aus­ra­gend ge­lun­gen ist – und da­mit die Grund­la­ge für die emo­tio­na­le Wir­kung des zwei­ten Teils legt. Er­zählt wird die wah­re Ge­schich­te von Sa­roo Brier­ley, der sich mit­hil­fe von Goog­le Earth auf die Su­che nach sei­nem Her­kunfts­ort und sei­ner Fa­mi­lie mach­te. Zu­nächst wird der Hin­ter­grund für die Tren­nung ge­schil­dert: Der fünf­jäh­ri­ge Sa­roo (Sun­ny Pa­war) wächst in ar­men Ver­hält­nis­sen in In­di­en auf. Als er ei­nes Nachts in ei­nem lee­ren Zug ein­schläft, nimmt die­ser oh­ne Halt Fahrt ins 1600 Ki­lo­me­ter ent­fern­te Kal­kut­ta auf. Hilf­los lan­det er in ei­nem Wai­sen­haus und wird von ei­ner aus­tra­li­schen Fa­mi­lie ad­op­tiert. Im zwei­ten Teil ist aus Sa­roo ein jun­ger Mann (Dev Pa­tel) ge­wor­den. Mit sei­nen Ad­op­tiv­el­tern ist er glück­lich, doch plötz­lich tau­chen Er­in­ne­run­gen an sei­ne lan­ge ver­dräng­te Kind­heit auf – und Sa­roo macht sich auf die Su­che … Beim Fi­na­le soll­ten si­cher­heits­hal­ber reich­lich Ta­schen­tü­cher be­reit­lie­gen. Als Ex­tras gibt es Do­kus zur Film­pro­duk­ti­on, In­ter­views mit Darstel­lern und Cr­ew so­wie ein Mu­sik­vi­deo „Ne­ver Gi­ve Up“von Sia. (rot)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.