Chi­nas Wirt­schaft legt im zwei­ten Quar­tal stär­ker zu

Schwaebische Zeitung (Markdorf) - - Wirtschaft -

(AFP) - Chi­nas Wirt­schaft ist im zwei­ten Quar­tal stär­ker ge­wach­sen als zu­vor von Ana­lys­ten er­war­tet. In den Mo­na­ten April bis Ju­ni leg­te das chi­ne­si­sche Brut­to­in­lands­pro­dukt um 6,9 Pro­zent zu, wie die Be­hör­den des Lan­des am Mon­tag mit­teil­ten. Das Wachs­tum blieb so­mit auf dem Ni­veau des ers­ten Quar­tals. Ex­per­ten hat­ten ei­nen klei­nen Rück­gang vor­aus­ge­sagt. Die chi­ne­si­sche Füh­rung rech­net der­zeit mit ei­nem Wirt­schafts­wachs­tum von 6,5 Pro­zent im lau­fen­den Jahr nach 6,7 Pro­zent im ver­gan­ge­nen Jahr. Dies war der schwächs­te Wert seit 1990 ge­we­sen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.