In der Pau­se ki­cken die Zu­schau­er

SC Mark­dorf ver­an­stal­tet beim Fi­na­le ei­nen klei­nen Wett­kampf im Tor­wand­schie­ßen

Schwaebische Zeitung (Markdorf) - - Markdorf -

- Der Mark­dorf-Cup geht in die hei­ße Pha­se. Wer am Frei­tag, 21. Ju­li, im Fi­na­le steht, ent­schei­det sich bei den Spie­len am Di­ens­tag und Mitt­woch. SZ-Re­dak­teu­rin Ju­lia Frey­da sprach mit Ger­hard Klank, Ab­tei­lungs­lei­ter Fuß­ball im SC Mark­dorf, über das Tur­nier und wei­te­re Plä­ne.

Sind Sie mit dem bis­he­ri­gen Ver­lauf des Mark­dorf Cups zu­frie­den?

Ich bin bis­lang sehr zu­frie­den und zwar in zwei Rich­tun­gen. Ei­ner­seits wur­den bis­lang aus sport­li­cher Sicht sehr gu­te Spie­le ge­bo­ten und auch die Mann­schaf­ten selbst sind zu­frie­den. An­de­rer­seits stimmt der Tur­nier­ab­lauf und wir ha­ben in­ter­es­sier­te Zu­schau­er.

Wie vie­le Be­su­cher kom­men denn?

Das hängt ganz vom je­wei­li­gen Spiel ab. Die Zah­len schwan­ken so zwi­schen 150 und 200 Zu­schau­ern. Oft ist aber auch ein Kom­men und Ge­hen an ei­nem Spiel­tag.

Was war bis­her ein Hö­he­punkt?

Am Wo­che­n­en­de hat das Spiel des SC Kon­stanz-Woll­ma­tin­gen ge­gen den FV Ra­vens­burg über­rascht. Zwi­schen den Teams sind zwei Klas­sen Un­ter­schied, aber die Kon­stan­zer ha­ben sich sehr gut ge­schla­gen und den Ra­vens­bur­gern den Sieg nicht leicht ge­macht.

Was wird in den nächs­ten Ta­gen ge­bo­ten?

Di­ens­tag und Mitt­woch er­war­te ich span­nen­de Spie­le. Denn in bei­den Grup­pen gibt es zwar Fa­vo­ri­ten, aber es ist noch al­les of­fen.

Und das Rah­men­pro­gramm?

Das ha­ben wir be­wusst ab­ge­speckt. Denn wir ha­ben in den ver­gan­ge­nen Jah­ren die Er­fah­rung ge­macht, dass das Tur­nier eben stark vom sport­li­chen Spiel­be­trieb ge­trie­ben ist und das Rah­men­pro­gramm we­ni­ger ge­nutzt wird. Für die Halb­zeit im Fi­na­le ha­ben wir uns aber et­was Neu­es ein­fal­len las­sen. Un­ter den Zu­schau­ern wer­den per Ein­tritts­kar­te drei Teil­neh­mer für ein Tor­wand­schie­ßen aus­ge­lost. Der Ge­win­ner be­kommt ei­nen Mark­dorf Gut­schein im Wert von 50 Eu­ro.

FO­TO: ARC

Ger­hard Klank

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.