An­lie­ger neh­men Stel­lung

Aus­le­gung des Be­bau­ungs­plans Schieß­stat­tä­cker

Schwaebische Zeitung (Markdorf) - - Markdorf -

(bw)- – Bei der ers­ten öf­fent­li­chen Aus­le­gung des Ent­wurfs des Be­bau­ungs­plans „Schieß­stat­tä­cker, 5. Än­de­rung und Er­wei­te­rung“hat es nicht nur Ein­wen­dun­gen und An­re­gun­gen von Be­hör­den ge­ge­ben. Auch acht be­trof­fe­ne An­lie­ger ga­ben Stel­lung­nah­men ab.

Der dor­ti­ge Obst­groß­markt regt ei­ne wei­te­re Ver­schie­bung der Ei­sen­bahn­stra­ße Rich­tung Sü­den an, zu­dem soll der Geh­weg süd­lich der Stra­ße ver­lau­fen. Da­durch könn­te die An- und Ab­fahrt gro­ßer Last­wa­gen wei­ter op­ti­miert wer­den. Die Stadt­ver­wal­tung emp­fiehlt, die­sen An­re­gun­gen eben­so zu fol­gen wie dem Wunsch der Fir­ma Wä­lisch­mil­ler En­gi­nee­ring, ei­ne Über­bau­ung des neu­en Ab­was­ser­samm­lers zu er­mög­li­chen. Die wei­te­ren An­woh­ner wün­schen die Auf­nah­me zu­sätz­li­cher Geh- und Fahr­rech­te zur Er­schlie­ßung ih­rer Grund­stü­cke. Auch der Lärm vom Obst­groß­markt wur­de kri­ti­siert. Zur Klä­rung soll es ein Ge­spräch in der nächs­ten Wo­che ge­ben, kün­dig­te Bau­amts­lei­ter Micha­el Schlegel an. Die Deut­sche Bahn hat die ge­plan­te Baum­rei­he zwi­schen Geh­weg und Glei­sen ab­ge­lehnt. Im Pl­an­be­reich soll Ein­zel­han­del aus­ge­schlos­sen sein, mit Aus­nah­me ei­nes Gar­ten- und Land­wirt­schafts­mark­tes. Durch die süd­li­che Ver­schie­bung der Stra­ße fal­len öf­fent­li­che Stell­plät­ze weg, sie sol­len durch ein Park­haus öst­lich des Bahn­hofs er­setzt wer­den. Für das öst­lichs­te Grund­stück im Pl­an­be­reich soll die zu­läs­si­ge Ge­bäu­de­hö­he von 16 auf 20 Me­ter er­höht wer­den, da­durch könn­ten fünf Ge­schos­se ge­baut wer­den. Da­mit wä­re das Grund­stück für das ge­plan­te neue Ver­wal­tungs­ge­bäu­de der Spar­kas­se ge­eig­net. Der Plan­ent­wurf wird mit den Än­de­run­gen neu aus­ge­legt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.