FDP: Bo­den­see ist kein Ver­suchs­la­bor

Schwaebische Zeitung (Markdorf) - - Wir Am See -

(sz) - Der Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­te der FDP, Klaus Ho­her, hat sei­ne Ab­leh­nung ge­gen­über Netz­ge­he­gen zur Fel­chen­zucht im Bo­den­see be­kräf­tigt. Vor dem Hin­ter­grund, dass als an­geb­lich ge­eig­ne­ter Ort für die Er­pro­bung von Netz­ge­he­gen die Trink­was­ser­ent­nah­me­stel­le in Sipp­lin­gen im Ge­spräch ist, sag­te Ho­her: „Die Dis­kus­si­on über die Ein­brin­gung von Netz­ge­he­gen ist nicht mehr nur ein re­gio­na­les The­ma, son­dern sie wei­tet sich nun zu ei­ner lan­des­wei­ten Fra­ge aus. Das Was­ser des Bo­den­sees ver­sorgt na­he­zu ganz Ba­den-Würt­tem­berg mit Trink­was­ser. Ich tei­le da­her die Skep­sis der Bo­den­see-Was­ser­ver­sor­gung.“Nie­mand kön­ne mit Ge­wiss­heit vor­her­sa­gen, wel­che Aus­wir­kun­gen die Kon­zen­tra­ti­on von Fisch­kot und An­ti­bio­ti­ka auf die Trink­was­ser­qua­li­tät ha­be, so Ho­her wei­ter. „So­lan­ge es hier­zu kei­ne ge­si­cher­ten Er­kennt­nis­se gibt, ist auch die pro­be­wei­se Ein­brin­gung von Netz­ge­he­gen in den Bo­den­see klar ab­zu­leh­nen. Der Bo­den­see ist nicht das Ver­suchs­la­bor von Mi­nis­ter Hauk, son­dern der Trink­was­ser­spei­cher von mehr als vier Mil­lio­nen Men­schen in un­se­rem Land.“

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.