An­ja Meiss­ner hat ih­re Ver­ei­ne im Griff

Staf­fel­tag der Fuß­ball-Kreis­li­gen A2/B5 in Eris­kirch: Sai­son 2017/18 star­tet En­de Au­gust

Schwaebische Zeitung (Markdorf) - - Lokalsport - Von Pe­ter Schlefsky

- Zum tur­nus­ge­mä­ßen Staf­fel­tag der A2 und B5 ha­ben sich am gest­ri­gen Mitt­woch­abend Ver­tre­ter der Fuß­ball­klubs im Eris­kir­cher Re­stau­rant Iris­stu­ben zu­sam­men­ge­setzt. Staf­fel­lei­te­rin An­ja Meiss­ner, die ein­stim­mig so­wohl ent­las­tet als auch für die kom­men­de Spiel­zeit 2017/18 in ih­rem Amt wie­der­ge­wählt wur­de, stell­te den neu­en Spiel­plan im Ent­wurf vor. Erst­mals wie­der ge­kickt wird in der A2/B5 vor­aus­sicht­lich kurz vor dem Wo­che­n­en­de 26./ 27. Au­gust.

„Die ab­ge­lau­fe­ne Sai­son ist sehr ru­hig ver­lau­fen“, freu­te sich die al­te und neue Staf­fel­lei­te­rin, die sich bei der Zu­sam­men­kunft vor ei­nem Jahr teils mas­si­ver Kri­tik aus­ge­setzt sah (SZ be­rich­te­te). Dies­mal lief je­doch al­les wie am Schnür­chen – im Ver­gleich zu den Vor­jah­ren ging das Mee­ting in ge­ra­de­zu re­kord­ver­däch­ti­ger Zeit über die Büh­ne. Dar­an konn­te auch die re­so­lut auf­tre­ten­de Re­stau­rant-Be­diens­te­te nicht rüt­teln, die wäh­rend der Ge­trän­ke­be­stel­lung kurz­zei­tig die Auf­merk­sam­keit auf sich zog.

Meiss­ner hob in ih­rem kur­zen Be­richt auf die Spiel­zeit 2016/17 den TSV Schlach­ters her­vor, der so­wohl in der A2- wie auch B5-Fair­nes­s­ta­bel­le den Spit­zen­platz ein­ge­nom­men hat. Mit Blick auf die neue Sai­son hofft die Staf­fel­che­fin „auf ei­ne fai­re Run­de“mit in­ter­es­san­ten Par­ti­en. Ge­dankt wur­de ihr bei der ein­stim­mi­gen Ent­las­tung „für ei­ne har­mo­ni­sche Zu­sam­men­ar­beit“, ei­ner Wie­der­wahl stand nichts ent­ge­gen.

Un­ge­wöhn­lich kurz fie­len auch die Be­rich­te aus der Füh­rungs­rie­ge der Schieds­rich­ter­grup­pe Fried­richs­ha­fen und des WFV-Be­zirks­vor­stands aus. Sel­vet Fi­liz er­in­ner­te an den nicht zu­stan­de­ge­kom­me­nen Schieds­ri­cher-Neu­lings­kurs im Win­ter. „Wir sind auf ih­re Hil­fe an­ge­wie­sen. Da sind sie al­le mit im Boot“, ap­pel­lier­te er an die er­schie­ne­nen Ver­eins­an­ge­hö­ri­gen. Ver­schärft wür­de die La­ge der Häf­ler SRG da­durch, dass ihr durch die Ab­mel­dung von 15 Un­par­tei­ischen der­zeit noch we­ni­ger Man­power zur Ver­fü­gung ste­he.

Dar­über hin­aus er­in­ner­te Fi­liz an die Re­ge­lung rund um die An­set­zung von Freund­schafts­spie­len. Die­se le­ge die Schieds­rich­ter­grup­pe an und nicht die Ver­ei­ne. Und bei sich ab­zeich­nen­den Aus­fäl­len von Pflicht­spie­len sei un­ver­züg­lich die Staf­fel­lei­tung oder Be­zirks­spiel­lei­ter Andre­as Sche­le zu in­for­mie­ren. Denn nur die­se könn­ten Neu­an­set­zun­gen ver­bind­lich fest­le­gen.

Be­zirks­tag En­de März 2018

WFV-Be­zirks­kas­sier Wolf­gang Nat­te­rer, der – wie sei­ne Vor­red­ner – eben­falls „nur we­nig zu ver­mel­den“hat­te, wies auf den nächs­ten WFVBe­zirks­tag hin, der für den 23. März 2018 in der Hum­pis­hal­le Bro­chen­zell an­be­raumt wor­den sei. Hier sei für die Ver­ei­ne die Ge­le­gen­heit ge­ge­ben, über An­trag­stel­lun­gen auf die an­vi­sier­ten Struk­tur­ver­än­de­run­gen im Ver­bands­ge­biet ein­schließ­lich der da­mit wohl un­ver­meid­li­chen Neu­ein­tei­lung der Spiel­klas­sen im Ama­teur­fuß­ball Ein­fluss zu neh­men.

Da es beim A2-/B5-Staf­fel­tag dies­mal kei­ne gra­vie­ren­den Re­ge­län­de­run­gen zu be­spre­chen gab, konn­ten sich die Ver­sam­mel­ten im An­schluss rasch den Spiel­plä­nen wid­men und mel­de­ten, so­weit schon spruch­reif, Än­de­rungs­wün­sche an. Dass „Fair Play“das Ge­bot auf und ne­ben Fuß­ball­plät­zen sein soll­te, brach­te Nat­te­rer in sei­nem Schluss­plä­doy­er auf den Punkt: „Wir al­le ha­ben si­cher­lich kei­ne Lust auf Spie­le un­ter Ver­bands­auf­sicht.“

FO­TO: PS

Bli­cken auf ei­nen ge­lun­ge­nen Staf­fel­tag der A2/B5-Kreis­li­ga zu­rück (von links): Sel­vet Fi­liz (SRG Fried­richs­ha­fen), Sta­fel­lei­te­rin An­ja Meiss­ner und Wolf­gang Nat­te­rer vom WFV-Be­zirks­vor­stand Bo­den­see.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.