Vier Young­stars spie­len bei den Uni­ted Vol­leys

Schwaebische Zeitung (Markdorf) - - Lokalsport -

(gus) - Die Uni­ted Vol­leys Rhein-Main ha­ben am Di­ens­tag­abend Se­bas­ti­an Schwarz im face­book-Chat als Zu­gang prä­sen­tiert. Mit dem Au­ßen­an­grei­fer, der in It­ten­dorf bei Mark­dorf zu Hau­se ist, spielt in der nächs­ten Sai­son der vier­te ehe­ma­li­ge Vol­ley Young­star bei dem Frank­fur­ter Erst­li­gis­ten.

Schwarz war von 2002 bis 2004 zur Vol­ley­ball­aus­bil­dung am Bun­des­stütz­punkt in Fried­richs­ha­fen. Mit dem VfB ist er 2007 Cham­pi­ons­Le­ague-Sie­ger ge­wor­den. Nach Sta­tio­nen bei Un­ter­ha­ching und ver­schie­de­nen aus­län­di­schen Ver­ei­nen – zu­letzt in Po­len – zieht es ihn jetzt nach Deutsch­land zu­rück. In Frank­furt trifft er auf sei­nen ehe­ma­li­gen Häf­ler Mit­be­woh­ner und Team­kol­le­gen Patrick Steu­er­wald, der als Zu­spie­ler eben­falls von 2002 bis 2004 zum Young­stars-Team ge­hör­te.

Apro­pos Zu­spie­ler: Zwei­ter Zu­spie­ler bei den Uni­ted Vol­leys ist Jan­nis Hopt, der von 2011 bis 2014 Re­gie bei den Young­stars führ­te.

Auf der Li­be­ro-Po­si­ti­on soll ab kom­men­der Sai­son Ju­li­an Zen­ger da­für sor­gen, dass die An­nah­me steht. Der Na­tio­nal­spie­ler ge­hör­te von 2013 bis 2016 zum Zweit­li­ga­team am Bun­des­stütz­punkt in Fried­richs­ha­fen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.