23-Jäh­ri­ger steht nach An­schlags­dro­hung auf Dis­co vor Ge­richt

Schwaebische Zeitung (Markdorf) - - Wir Im Süden -

OFFENBURG (dpa) - Rund vier Mo­na­te nach ei­ner An­schlags­dro­hung auf ei­ne Dis­ko­thek im ba­di­schen Offenburg hat der Pro­zess ge­gen ei­nen heu­te 23-Jäh­ri­gen be­gon­nen. Der aus der is­la­misch ge­präg­ten rus­si­schen Teil­re­pu­blik Tsche­tsche­ni­en stam­men­de Mann ha­be im März in ei­nem Chat im In­ter­net ei­nen An­schlag auf ei­ne Dis­ko­thek an­ge­droht und ei­nen is­la­mis­ti­schen Hin­ter­grund ge­nannt, sag­te der Staats­an­walt zum Pro­zess­auf­takt vor dem Land­ge­richt Offenburg am Don­ners­tag. Die Dro­hung lös­te ei­nen Groß­ein­satz der Po­li­zei aus, die Dis­ko­thek mit 300 Be­su­chern wur­de ge­räumt. Zu ei­nem An­schlag kam es nicht, der Mann wur­de we­ni­ge St­un­den nach der Dro­hung von der Po­li­zei fest­ge­nom­men.

Die Staats­an­walt­schaft will die Un­ter­brin­gung des vor­be­straf­ten Man­nes in der Psych­ia­trie er­rei­chen. Wer­de er nicht be­han­delt, sei mit Blick auf die von ihm ge­äu­ßer­te is­la­mis­ti­sche Ein­stel­lung und Ge­walt­be­reit­schaft mit Ge­walt­ta­ten zu rech­nen, sag­te Staats­an­walt Ma­nu­el Grau­lich. Un­ter an­de­rem we­gen Dro­gen­kon­sum lei­de der Mann un­ter ei­ner psy­chi­schen Krank­heit. In meh­re­ren Vi­de­os ha­be er in dem Face­book-Chat wie­der­holt und in drei Spra­chen „Al­la­hu ak­bar“– ara­bisch für „Gott ist groß“– ge­schrien und die bal­di­ge Er­mor­dung meh­re­rer Men­schen aus re­li­giö­sem Hass an­ge­kün­digt, sag­te Grau­lich.

FO­TO: DPA

Die Dro­hung lös­te ei­nen Groß­ein­satz der Po­li­zei aus – jetzt steht der 23-Jäh­ri­ge vor Ge­richt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.