Mi­ni-Van brennt völ­lig aus

Schwaebische Zeitung (Markdorf) - - Meersburg/überlingen -

(sz) - Auf der B 31-neu auf Hö­he Nes­sel­wan­gen ist am Mitt­woch ge­gen 16 Uhr ein Fahr­zeug in Brand ge­ra­ten, wie die Po­li­zei mit­teilt. Ur­sa­che hier­für war ein tech­ni­scher De­fekt.

Der von Stockach in Rich­tung Über­lin­gen fah­ren­de 59 Jah­re al­te Fah­rer be­merk­te den Brand im Mo­tor­raum sei­nes Ci­tro­en Ber­lin­go, konn­te den Klein-Van an­hal­ten und ver­las­sen. Das Au­to brann­te völ­lig aus, den ent­stan­de­nen Scha­den be­zif­fert die Po­li­zei mit et­wa 15 000 Eu­ro. Ein Ret­tungs­wa­gen­team brach­te den 59-Jäh­ri­gen zur Be­hand­lung sei­ner Atem­be­schwer­den ins He­lio­sK­li­ni­kum Über­lin­gen.

16 Ein­satz­kräf­te der Feu­er­wehr Über­lin­gen wa­ren im Ein­satz. Bis zum En­de der Lösch­ar­bei­ten war die B 31-neu voll ge­sperrt, da­nach wur­de der Ver­kehr im Wech­sel durch Po­li­zei­be­am­te am Er­eig­nis­ort vor­bei­ge­lei­tet, bis das Fahr­zeug­wrack ge­bor­gen wer­den konn­te.

Ge­gen 17.10 Uhr blieb ein Au­to im Rück­stau ste­hen, da dem Pkw das Ben­zin aus­ge­gan­gen ist. Das Au­to muss­te ab­ge­schleppt wer­den. Um 17.30 Uhr wur­de die Stra­ße wie­der für den Ver­kehr frei­ge­ge­ben.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.