DFB-Po­kal: SV Alberweiler trifft auf Zweit­li­ga-Auf­stei­ger

Schwaebische Zeitung (Markdorf) - - Lokalsport -

Die Sai­son 2017/18 be­ginnt für den SV Alberweiler mit ei­nem Heim­spiel im DFB-Po­kal ge­gen den Zweit­li­ga­Auf­stei­ger SG 99 An­der­nach. Das er­gab die Aus­lo­sung der ers­ten Haupt­run­de in der DFB-Zen­tra­le in Frank­furt/Main. Die Par­tie steigt am Sams­tag, 26. Au­gust (An­pfiff: 17 Uhr). „Es gibt si­cher schlech­te­re Par­ti­en für ei­nen Trai­ner, als wenn man sei­ne neue Mann­schaft zum Pflicht­spiel­auf­takt gleich im DFBPo­kal be­treu­en darf“, sagt Pe­ter Kalm­bach. „Ich freue mich sehr auf das Spiel, der gan­ze Ver­ein auch. Da kön­nen wir gleich zei­gen, was wir drauf­ha­ben. Es ist kei­ne ein­fa­che Auf­ga­be. An­der­nach ist kla­rer Fa­vo­rit.“Die An­der­nache­rin­nen hat­ten die ver­gan­ge­ne Sai­son in der Re­gio­nal­li­ga Süd­west als un­ge­schla­ge­ner Meis­ter ab­ge­schlos­sen. Im WFV-Po­kal muss Ti­tel­ver­tei­di­ger SV Alberweiler in der ers­ten Run­de am Mitt­woch, 6. Sep­tem­ber (An­stoß: 17 Uhr), beim Ober­li­gis­ten TSV

Tett­nang an­tre­ten (SZ be­rich­te­te). „Das ist schon ein be­son­de­res Spiel für mich, weil ich lan­ge Trai­ner beim TSV war. Ei­ni­ge Mä­dels, die jetzt in der ers­ten Mann­schaft spie­len, ha­be ich noch sel­ber in der Ju­gend trai­niert“, sagt Pe­ter Kalm­bach. (feg)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.