1,8 Mil­lio­nen Dol­lar für Mond-Beu­tel

Schwaebische Zeitung (Markdorf) - - Panorama -

(dpa) - Ein Beu­tel für Mond­ge­stein ist in New York für rund 1,8 Mil­lio­nen Dol­lar ver­stei­gert wor­den. Wer den klei­nen wei­ßen Reiß­ver­schluss­beu­tel mit der Auf­schrift „Lu­nar Samp­le Re­turn“für um­ge­rech­net et­wa 1,6 Mil­lio­nen Eu­ro kauf­te, mit dem der 2012 ge­stor­be­ne As­tro­naut Neil Arm­strong 1969 St­ein­pro­ben vom Mond zu­rück­brach­te, teil­te das Auk­ti­ons­haus Sothe­by’s nach der Ver­stei­ge­rung zu­nächst nicht mit. Am Don­ners­tag jähr­te sich die ers­te Mond­lan­dung zum 48. Mal. Ur­sprüng­lich hat­te sich das Auk­ti­ons­haus für den Beu­tel bis zu vier Mil­lio­nen Dol­lar er­hofft.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.