Mag­da­le­na Ma­lin dreht mit dem SWR

Der Fern­seh­sen­der be­glei­tet die Meers­bur­ge­rin bei der Wahl zur Deut­schen Wein­kö­ni­gin

Schwaebische Zeitung (Markdorf) - - Hagnau/meersburg/überlingen - Von Na­di­ne Sapot­nik

MEERS­BURG - Es rat­tert. Durch die Wein­ber­ge fährt ein al­ter Mer­ce­des. Am Steu­er sitzt die ge­ra­de ab­ge­dank­te Ba­di­sche Wein­kö­ni­gin Mag­da­le­na Ma­lin. Ent­spannt fährt sie an den Re­ben vor­bei und biegt am Türm­le ab, das ober­halb der Halt­nau steht. Dort war­ten schon ih­re Fa­mi­lie und Freun­de, um mit ihr zu pick­ni­cken – na­tür­lich mit Wein vom Bo­den­see.

Das ist ei­ne der fünf Sze­nen, die Ma­lin am Frei­tag­nach­mit­tag mit dem SWR in Meers­burg und der na­hen Um­ge­bung ge­dreht hat. Das Film­por­trät, das da­bei ent­steht, soll sie als Kan­di­da­tin für die Kro­ne der Deut­schen Wein­kö­ni­gin vor­stel­len und wird bei dem Vor­ent­scheid zur Wahl ge­zeigt. Im Som­mer ver­gan­ge­nen Jah­res ist die Win­zer­toch­ter aus Meers­burg zur Ba­di­schen Wein­kö­ni­gin ge­wählt wor­den, vor we­ni­gen Wo­chen lös­te sie Fran­zis­ka Aatz in ih­rem Amt ab.

Schon lan­ge be­vor Ma­lin am Türm­le an­kommt, sind ih­re Freun­de und El­tern dort, um al­les vor­zu­be­rei­ten. In we­ni­gen Mi­nu­ten soll Ma­lin dort mit dem SWR-Team an­kom­men und noch fehlt ei­ne Wurst­plat­te und Glä­ser für das Pick­nick in Mit­ten der Re­ben. Die Stim­mung ist gut, aber trotz­dem bei dem ei­nen oder an­de­ren et­was an­ge­spannt. Doch das ver­fliegt, als Mag­da­le­na Ma­lin ge­mein­sam mit dem SWR-Team und dem zu­stän­di­gen Pro­du­cer und Re­dak­teur, dem Wein­jour­na­lis­ten Wolf­gang Jun­glas an­kommt.

Vor der Sze­ne am Türm­le dreh­te das Team in Kress­bronn in der Wein­kel­le­rei St­ein­hau­ser, bei der Ma­lin ar­bei­tet. Au­ßer­dem soll Ma­lin beim Se­geln auf dem Bo­den­see ge­filmt wer­den und bei der Pro­be des Mu­sik­ver­eins Dai­sen­dorf/Stet­ten, bei dem sie seit Kin­der­ta­gen Qu­er­flö­te spielt.

Ganz ent­spannt

Ner­vo­si­tät zeigt Ma­lin wäh­rend der Dreh­ar­bei­ten nicht. Sie lä­chelt, ist freund­lich und es ist ihr an­zu­mer­ken, dass ihr der Dreh Freu­de be­rei­tet. „Sie wird auch in un­se­rer Live­Sen­dung von Rhein in Flam­men zwi­schen Kon­stanz und Ko­blenz auf­tre­ten“, sagt Jun­glas, der of­fen­bar Po­ten­zi­al in der Meers­bur­ge­rin sieht.

Am 23. Sep­tem­ber steht die Wahl für das Amt der Deut­schen Wein­kö­ni­gin an. In die­sem Jahr fin­det sie so­wie der Vor­ent­scheid in Neu­stadt an der Wein­stra­ße statt. Bei der Wahl be­wer­ben sich tra­di­tio­nell 13 Ge­biets­wein­kö­ni­gin­nen. Der SWR zeigt die Vor­ent­schei­dung und die Wahl der Kö­ni­gin. Da­für dreh­te Re­dak­teur Wolf­gang Jun­glas ge­mein­sam mit ei­nem Ka­me­ra­team von al­len Kan­di­da­tin­nen Por­träts.

Nun muss Ma­lin den Vor­ent­scheid ab­war­ten. Dann wird die Ju­ry sechs Kan­di­da­tin­nen für das Fi­na­le aus­wäh­len. Ge­prüft wird Ma­lin dann über ihr Fach­wis­sen zu Wein und auch in ih­rer Re­de­ge­wandt­heit. Au­ßer­dem muss sie mit ih­rem Auf­tre­ten punk­ten. Ist die Meers­bur­ge­rin da­bei, rückt sie der mög­li­chen Krö­nung zur Deut­schen Wein­ho­heit am 29. Sep­tem­ber ein Stück nä­her.

FO­TO: SAPO

Mag­da­le­na Ma­lin (hin­term Steu­er) dreht in den Meers­bur­ger Wein­ber­gen ei­ne von fünf Sze­nen mit Wolf­gang Jun­glas (Drit­ter von rechts).

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.