Wun­der­vol­le neue Gäs­te­zim­mer

Das AK­ZENT Ho­tel Alt­dor­fer Hof in Weingarten in der Bu­rach­stra­ße 12 wird seit 1968 von Fa­mi­lie Ung­lert ge­führt. In drit­ter Ge­ne­ra­ti­on füh­ren Chris­ti­an Ung­lert und sei­ne Ehe­frau Mei­ke Ung­lert das Haus mit Re­stau­rant und 56 Ho­tel­zim­mern mit gro­ßer Lei­densch

Schwaebische Zeitung (Markdorf) - - Medien - VON RO­SA LANER

WEINGARTEN - Be­stän­dig wur­de zum Woh­le der Gäs­te mo­der­ni­siert, so auch im letz­ten und in die­sem Jahr. Die Groß­el­tern von Chris­ti­an Ung­lert ka­men 1958 aus dem All­gäu und bau­ten nach dem Be­trei­ben des tra­di­ti­ons­rei­chen Gast­hofs „Neu­bur­ger Hof“das Ho­tel „Alt­dor­fer Hof“auf. Seit die­ser Zeit wur­de kon­ti­nu­ier­lich er­wei­tert, an­ge­baut und grund­le­gend mo­der­ni­siert. Zu den tech­ni­schen Neue­run­gen ge­hö­ren un­ter an­de­rem die haus­ei­ge­ne Wä­sche­rei mit erd­gas­be­trie­be­nen Ge­rä­ten, zwei Block­heiz­kraft­wer­ke, ei­ne ver­netz­te Brand­mel­de­zen­tra­le und Kli­ma­tech­nik über Erd­boh­rung.

Ei­ne um­fang­rei­che Mo­der­ni­sie­rung be­gann 2011 mit der Neu­ge­stal­tung des Re­stau­rants in­klu­si­ve Pa­vil­lon­an­bau, neu­en Kühl­häu­sern und Per­so­nal­räu­men. Chris­ti­an Ung­lert freut sich: „Das Re­stau­rant hat sich sehr eta­bliert und kommt gut an.“Was vie­le nicht wis­sen: Das Re­stau­rant steht je­dem of­fen, nicht nur Ho­tel­gäs­ten, und Fa­mi­lie Ung­lert und das Team freu­en sich über al­le Gäs­te glei­cher­ma­ßen.

Nun stand im letz­ten und in die­sem Jahr die Mo­der­ni­sie­rung der Ho­tel­zim­mer im ge­gen­über­lie­gen­den Ge­bäu­de an. So wur­de im Som­mer 2016 das ers­te Stock­werk und in die­sem Jahr die zwei­te und drit­te Eta­ge mo­der­ni­siert. Das Er­geb­nis ist ab­so­lut be­ein­dru­ckend. Mei­ke Ung­lert sagt: „Ins­ge­samt wa­ren 20 Zim­mer be­trof­fen, 13 da­von wur­den kom­plett sa­niert, al­so Zim­mer und Bad.“Ein gro­ßes Lob be­kom­men die Hand­wer­ker von Chris­ti­an Ung­lert: „Wir sind sehr froh, ein­ge­bun­den wa­ren re­gio­na­le Hand­werks­be­trie­be, und al­les hat sehr gut ge­klappt. Wir konn­ten uns voll­kom­men auf sie ver­las­sen. Die ver­schie­de­nen Ge­wer­ke ken­nen sich auch un­ter­ein­an­der und al­le ha­ben Hand in Hand ge­ar­bei­tet. Für die Pla­nung und Bau­auf­sicht wur­de, wie be­reits bei al­len vor­an­ge­gan­ge­nen Bau­pro­jek­ten, wie­der die Frei­en Ar­chi­tek­ten Dipl.-Ing. E. Roth + E.W. Traub aus Ra­vens­burg ver­pflich­tet. Für die tol­le Ar­beit la­den wir un­se­re Hand­wer­ker ger­ne zu ei­nem Dan­ke­schön-Es­sen ein.“

Auch das gan­ze Team be­kommt ein gro­ßes Lob, denn al­le ha­ben mit an­ge­packt. Die Kö­che ha­ben zum Bei­spiel ge­hol­fen, die Zim­mer aus­zu­räu­men. Die So­fas, die zwar noch gut, aber für Gäs­te nicht mehr zeit­ge­mäß wa­ren, hat Fa­mi­lie Ung­lert an Schwes­ter Ines für sy­ri­sche Flücht­lin­ge ge­spen­det. Chris­ti­an Ung­lert sagt: „Uns wa­ren bei der Sa­nie­rung mo­der­ne, kla­re Li­ni­en und zu­gleich die Schaf­fung ei­ner Wohl­füh­l­at­mo­sphäh­re wich­tig.“Die­ser Wunsch wur­de sehr ge­lun­gen um­ge­setzt.

Flu­re und Zim­mer sind jetzt hell, char­mant und sehr ein­la­dend. Neu sind die ge­sam­ten Elek­tro­lei­tun­gen und die Was­ser­ver­roh­rung. An­ge­schafft wur­den 60 TV-Ge­rä­te so­wie ei­ne schlüs­sel­lo­se Schließ­an­la­ge, so pro­fi­tie­ren al­le Ho­tel­zim­mer von den Ve­rän­de­run­gen. Die In­nen­ein­rich­tung der Gäs­te­zim­mer wur­de von Fa­mi­lie Ung­lert und Hand­wer­kern ge­mein­sam aus­ge­sucht und bei der Gestal­tung wur­de auf sämt­li­che De­tails ein Au­gen­merk ge­legt. Farb­spiel, Aus­wahl der Mö­bel, Wand- und De­cken­ge­stal­tung sind har­mo­nisch auf­ein­an­der ab­ge­stimmt. Dank mo­derns­ter Elek­trik las­sen sich zum Bei­spiel Licht und Ja­lou­si­en über ei­nen Schal­ter be­die­nen. Die Ba­de­zim­mer sind mit ge­räu­mi­gen Rain-Show­er-Du­schen aus­ge­stat­tet und die Gäs­te kön­nen sich über ih­re per­sön­li­che Well­nes­s­oa­se freu­en.

Im Alt­dor­fer Hof kön­nen sich Ge­schäfts­rei­sen­de, Ur­lau­ber und Fa­mi­li­en glei­cher­ma­ßen wohl füh­len. In den Zim­mern füh­len Sie sich weg vom All­tag, ganz im Ur­laub, und doch wie zu Hau­se. Zur Wahl ste­hen ge­räu­mi­ge Dop­pel­zim­mer mit mo­der­ner Ein­rich­tung. Oder auch klei­ne­re Ein­zel­zim­mer, iden­tisch ein­ge­rich­tet. Traum­haft aus­ge­stat­tet sind auch Wel­fen­sui­te und Ju­ni­or­sui­te mit Par­kett­bo­den, Whirl­pool, TV im Ba­de­zim­mer und Bal­kon. Mei­ke Ung­lert sagt: „Es freut uns auch im Hin­blick auf das 50jäh­ri­ge Ju­bi­lä­um des Alt­dor­fer Hofs, das wir im nächs­ten Jahr fei­ern. Dann ist ein­fach al­les schön.“

FO­TOS: ALT­DOR­FER HOF/VOLZ

Mei­ke und Chris­ti­an Ung­lert vom AK­ZENT Ho­tel Alt­dor­fer Hof freu­en sich über die ge­lun­ge­ne Re­no­vie­rung der Zim­mer.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.