Ver­hal­ten­s­tipps

Schwaebische Zeitung (Markdorf) - - PANORAMA -

Im­mer öf­ter zie­hen hef­ti­ge Un­wet­ter übers Land. Haus­be­sit­zer kön­nen sich ge­gen die Wet­ter­ka­prio­len wapp­nen: So soll­te man et­wa al­le be­weg­li­chen Ge­gen­stän­de am Haus, auf Bal­kon und Ter­ras­se so­wie im Gar­ten und der Hof­ein­fahrt in Si­cher­heit brin­gen oder fest­ma­chen. Im Hau­sin­nern soll­te man elek­tri­sche Ge­rä­te si­cher­heits­hal­ber vom Strom neh­men oder ei­nen Über­span­nungs­schutz ver­wen­den, rät der Ver­band der Elek­tro­tech­nik Elek­tro­nik In­for­ma­ti­ons­tech­nik. Han­dys und schnur­lo­se Te­le­fo­ne las­sen sich aber ge­fahr­los be­nut­zen. Wei­te­re Tipps fin­den Sie auf un­se­rer In­ter­net­sei­te un­ter In Nie­der­sach­sen kam am Sams­tag­abend ein Mann ums Le­ben, als sein Au­to in der Nä­he von Au­rich bei Stark­re­gen von der Fahr­bahn ab­kam. Der 48-Jäh­ri­ge starb an der Un­fall­stel­le.

In Ber­lin lie­fen am Sams­tag­nach­mit­tag Kel­ler voll und Bäu­me stürz­ten um, wie ein Spre­cher der Feu­er­wehr am Sonn­tag sag­te. Die Feu­er­wehr rück­te zu 435 wet­ter­be­ding­ten Ein­sät­zen aus. In Char­lot­ten­burg ver­ur­sach­te ver­mut­lich ein Blitz­schlag ei­nen Dach­brand in ei­nem sechs­ge­schos­si­gen Wohn- und Ge­schäfts­haus. Ver­letzt wur­de bei dem Un­wet­ter nie­mand.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.