Die Tour spricht wie­der Deutsch

Schwaebische Zeitung (Markdorf) - - SPORT -

Fünf Etap­pen­sie­ge durch „Le Kai­ser“Mar­cel Kit­tel, ein stim­mungs­vol­ler Grand Dé­part in Düs­sel­dorf so­wie stei­gen­de Ein­schalt­quo­ten im TV. Der deut­sche Rad­sport hat bei der 104. Tour de Fran­ce ei­ne Art Re­nais­sance er­lebt. Da war zum ei­nen das 24 Jah­re al­te Rund­fahr-Ta­lent Ema­nu­el Buch­mann, der mit Platz 15 der Ge­samt­wer­tung sein bis­lang bes­tes Er­geb­nis er­ziel­te. Da­mit be­wies der Ra­vens­bur­ger, dass Deutsch­land in Zu­kunft durch­aus wie­der ei­nen gu­ten Rund­fah­rer ha­ben kann. Über­strahlt wur­de der deut­sche Blick auf die Tour je­doch vom um­ju­bel­ten Se­ri­en­sie­ger Kit­tel, ehe ein Sturz in den Al­pen die wun­der­ba­re Rei­se ab­rupt stopp­te. Aber auch die deut­schen Rad­renn­stäl­le Sun­web und Bo­ra-hans­gro­he tru­gen mit ins­ge­samt sechs Etap­pen­er­fol­gen und zwei Tri­kots zur er­folg­rei­chen „Tour d'Al­le­ma­gne“bei. „Das gro­ße High­light mit dem Start in Düs­sel­dorf bleibt ste­hen. Das war gran­di­os, ein­ma­lig. Da­zu kom­men die fünf Etap­pen­sie­ge von Mar­cel“, bi­lan­zier­te Zeit­fahr-Welt­meis­ter To­ny Mar­tin, des­sen ei­ge­ne Wün­sche sich nicht er­füll­ten. Auch TourDe­bü­tant Ni­kas Arndt pflich­te­te bei: „Der Start bleibt in Er­in­ne­rung. Ich ha­be es ge­nos­sen. Ich hat­te zwei Ta­ge Gän­se­haut. Da­zu ist Mar­cel ein­ge­schla­gen wie ei­ne Bom­be.“Wohl wahr: Kit­tel fuhr in den Mas­sen­sprints in ei­ner ei­ge­nen Li­ga, teil­wei­se mit meh­re­ren Rad­län­gen dü­pier­te der Thü­rin­ger die Kon­kur­renz. Im Grü­nen Tri­kot des Punkt- bes­ten war er auf dem Weg nach Pa­ris, ehe ein schmerz­haf­ter Sturz den krö­nen­den Schluss­punkt ver­hin­der­te. „Die Freu­de über­wiegt. Es macht mich sehr stolz, was ich er­lebt ha­be“, sag­te Kit­tel. Rund ein Vier­tel der Tour-Etap­pen ha­ben die deut­schen Rad­pro­fis in den ver­gan­gen fünf Jah­ren bei der Tour ge­won­nen – kei­ne Na­ti­on war er­folg­rei­cher. Es gab aber auch Ent­täu­schun­gen: So ver­pass­te Mar­tin den er­hoff­ten Auf­takt­sieg im Zeit­fah­ren samt Gel­bes Tri­kot, nach ei­nem Sturz und ei­ner Er­käl­tung woll­te es auch in Mar­seil­le nicht mit dem Etap­pen­sieg in sei­ner Spe­zi­al­dis­zi­plin klap­pen. Auch John De­gen­kolb jag­te bei sei­ner fünf­ten Tour-Teil­nah­me im­mer noch dem ers­ten Sieg hin­ter­her.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.