Pa­läs­ti­nen­ser trau­en Trump nicht

Schwaebische Zeitung (Markdorf) - - Meinung & Dialog -

Zur Kri­se um den Tem­pel­berg in Je­ru­sa­lem heißt es am Mon­tag in der nie­der­län­di­schen Zei­tung „De Te­le­graaf“: „Is­ra­els Mi­nis­ter­prä­si­dent Ben­ja­min Ne­tan­ja­hu, der ge­ra­de erst noch ver­sucht hat­te, die Be­zie­hun­gen zur ara­bi­schen Welt zu ver­bes­sern, muss nun ei­nen Eier­tanz auf­füh­ren. Die Füh­rer von Län­dern wie Ägyp­ten und Sau­di-Ara­bi­en ha­ben bis­lang auf­fal­lend zu­rück­hal­tend re­agiert, aber das kann sich schnell än­dern. (…) Pa­läs­ti­nen­ser­prä­si­dent Mahmud Ab­bas ist meist dar­an ge­le­gen, Ru­he zu be­wah­ren, aber un­ter dem Druck der Stra­ße nimmt er nun ei­ne har­te Hal­tung ein. Er hat die Kon­tak­te zu Is­ra­el größ­ten­teils ab­ge­bro­chen und wirft dem Land vor, die al-Ak­sa-Mo­schee über­neh­men zu wol­len. Nor­ma­ler­wei­se soll­ten die USA als Ver­mitt­ler agie­ren kön­nen, doch die Pa­läs­ti­nen­ser trau­en US-Prä­si­dent Do­nald Trump nicht. Schon gar nicht bei ei­nem so sen­si­blen The­ma wie der al-Ak­sa-Mo­schee.“

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.