Fil­zin­ger-Elf vor ganz schwe­rer Sai­son

SZ-Se­rie „Fuß­ball-Lan­des­li­gis­ten vor dem Start“(Teil 3): SC Mark­dorf

Schwaebische Zeitung (Markdorf) - - Regionalsport - Von Oliver Koth­mann

- Am 11. Au­gust be­ginnt die neue Sai­son in der Lan­des­li­ga Süd­ba­den Staf­fel III. Vier Bo­den­see-Clubs ha­ben die Staf­fel in der Vor­sai­son ver­las­sen: Meis­ter FC Ra­dolf­zell und Vi­ze­meis­ter FC Sin­gen in Rich­tung Ver­bands­li­ga, der He­gau­er FV und der VfR Stockach nach un­ten in Rich­tung Be­zirks­li­ga. Neu hin­zu­ge­kom­men ist Ver­bands­li­ga­ab­stei­ger SC Pful­len­dorf, Be­zirks­li­ga­meis­ter FC Hil­zin­gen so­wie der Be­zirks­li­ga-Vi­ze FC Über­lin­gen. Es wird al­so vie­le span­nen­de Linz­gauDer­bys ge­ben.

Die Vor­be­rei­tung auf die neue Run­de läuft bei den Ver­ei­nen auf Hoch­tou­ren. Auch beim SC Mark­dorf, der pro­mi­nen­te Ab­gän­ge zu ver­kraf­ten hat und vor al­lem des­halb in Fach­krei­sen als Ab­stiegs­kan­di­dat ge­han­delt wird.

Mit Michael Metz­ler hat der Sport­club sei­nen in der ver­gan­ge­nen Sai­son wohl ef­fek­tivs­ten Ab­wehr­spie­ler ver­lo­ren. Der In­nen­ver­tei­di­ger ist zum würt­tem­ber­gi­schen Lan­des­li­gis­ten VfB Fried­richs­ha­fen ge­wech­selt. Dort­hin ging auch Sa­scha Hoh­mann, der Tor­jä­ger, der mit sei­nen 24 Sai­son­tref­fern ent­schei­dend zum Klas­sen­er­halt der Mark­dor­fer, die ja 2016 erst in die Lan­des­li­ga auf­ge­stie­gen wa­ren, bei­ge­tra­gen hat­te. Au­ßer­dem ver­lie­ßen Ha­kan Fil (SV Ober­zell), Ram­zi Te­mi­ne (FC Über­lin­gen) und Mar­co Wei­nert (TuS Im­men­staad) den Ver­ein. Eben­falls Ak­teu­re, die mehr wa­ren als nur Mit­läu­fer.

Trai­ner Bernd Fil­zin­ger muss sich al­so sich ei­ni­ges ein­fal­len las­sen: „Un­se­re Ab­gän­ge wie­gen schwer. Ich wür­de jetzt zwar nicht von ei­nem Neu­an­fang für uns spre­chen. Aber wir wer­den un­se­re Spiel­wei­se an­pas­sen müs­sen. Das heißt, wir wol­len in Zu­kunft kom­pak­ter ste­hen.“

Es­ref Su kehrt zu­rück

Zu­nächst mal hol­ten er und SCMFuß­ball­boss Ger­hard Klank sechs neue Spie­ler: Im An­griff sol­len Har­dy Jen­d­ri­je­w­ski, der von Be­zirks­li­gaAb­stei­ger FC Kluft­ern kommt so­wie der vom SV Wor­blin­gen zu­rück­keh­ren­de Mer­gim Ha­s­an­me­taj Sa­scha Hoh­mann er­set­zen. Au­ßer­dem kehrt mit Es­ref Su, der we­gen sei­ner Teil­nah­me an der Ge­hör­lo­sen-WM in der Tür­kei in­klu­si­ve Vor­be­rei­tungs­pha­se fast die ge­sam­te Rück­run­de fehl­te, An­fang Au­gust ei­ne wei­te­re of­fen­si­ve Krea­tiv­kraft wie­der zu­rück. Mit Mal­te Ens­s­lin kam ein of­fen­si­ver Au­ßen­bahn­spie­ler vom FC Über­lin­gen. Aus der ei­ge­nen Ju­gend stie­ßen Ras­hed Ko­his­ta­ni und Tom

„Wol­len kom­pak­ter ste­hen“: Trai­ner Bernd Fil­zin­ger hat den Mark­dor­fer „Hur­ras­til“der Vor­sai­son not­ge­drun­gen für be­en­det er­klärt.

„Ziel kann nur der Klas­sen­er­halt sein“, sagt Ger­hard Klank. „Ich hof­fe, dass wir aus den Feh­lern der Vor­sai­son ge­lernt ha­ben und in der kom­men­den Run­de dann nicht wie­der bis zum Schluss zit­tern müs­sen.“

Schwa­che Re­sul­ta­te

Mo­men­tan muss sich Bernd Fil­zin­ger al­ler­dings noch Sor­gen ma­chen um die Lan­des­li­ga­taug­lich­keit sei­nes Teams, denn ei­ni­ge Leis­tungs­trä­ger fehl­ten bei den bei­den Test­spie­len beim Mark­dorf-Cup (1:2 ge­gen Li­ga­kon­kur­rent SC Kon­stanz/Woll­ma­tin­gen und ei­ne 0:8-Pa­ckung ge­gen Ober­li­gist FV Ra­vens­burg): Ka­pi­tän und In­nen­ver­tei­di­ger Ni­co Wei­mer (Fer­se), An­grei­fer Fa­bi­an Mauch (Zer­rung) und Mit­tel­feld­spie­ler Ja­mil Mar­choud (Ur­laub) sind ganz wich­ti­ge Eck­pfei­ler im Mark­dor­fer Spiel, de­ren Trag­kräf­te nach den Ab­gän­gen Hoh­manns und Metz­lers mehr denn je ge­fragt sind. Fil­zin­ger: „Wenn sie nicht mit da­bei sind, tun wir uns sehr schwer.“Zu se­hen war dies auch am Sonn­tag im SBFV-Po­kal­spiel bei Be­zirks­li­gist SV Denkingen, das mit 1:3 ver­lo­ren ging.

Fil­zin­ger über­ra­schen die mä­ßi­gen Vor­be­rei­tungs­er­geb­nis­se nicht: „Da­mit ha­be ich ge­rech­net. Wir brau­chen Zeit, um uns um­zu­stel­len. Der Of­fen­sivstil der Vor­sai­son steckt aber schon noch in der Mann­schaft drin. Un­ser Ziel muss aber sein, we­ni­ger Ge­gen­to­re zu kas­sie­ren.“67 Stück wa­ren das im Vor­jahr, viert­schlech­tes­ter Wert der Li­ga. Auch wenn die­ses Mal mit nur drei Ab­stei­gern zu rech­nen ist: Das dürf­te in der neu­en Spiel­zeit kaum noch zum Klas­sen­er­halt rei­chen, denn die 62 Tref­fer, die Hoh­mann und Co. er­ziel­ten, um die Ab­wehr­schwä­chen zu kaschieren, stell­ten den fünft­bes­ten Wert al­ler 17 Lan­des­li­gis­ten dar. Doch Sa­scha Hoh­mann trifft jetzt nur noch für den VfB Fried­richs­ha­fen...

SZ-ARCHIVFOTOS (2): BODON

Auf die Treff­si­cher­heit von Sa­scha Hoh­mann (re.) kann der SC Mark­dorf nicht mehr zäh­len. Er wech­sel­te zum VfB Fried­richs­ha­fen. Har­dy Jen­d­ri­je­w­ski und Mer­gim Ha­s­an­me­taj wur­den ge­holt, um den Ver­lust zu er­set­zen.

Kon­rad zum Ka­der der ers­ten Mann­schaft.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.