Ei­ne Rei­se zu­rück ins Hoch­mit­tel­al­ter

Bei der „be­leb­ten Burg“auf der Meers­burg in­sze­nie­ren Darstel­ler die Le­bens­welt

Schwaebische Zeitung (Markdorf) - - Meersburg/stetten/überlingen - Www.burg-meers­burg.de

(sz) - Auf der Meers­burg geht es am kom­men­den Wo­che­n­en­de zu­rück ins Hoch­mit­tel­al­ter: Bei der „be­leb­ten Burg“in­sze­nie­ren über 20 Darstel­ler von drei Hoch­mit­tel­al­ter­grup­pen aus dem süd­deut­schen und schwei­ze­ri­schen Raum die his­to­ri­sche Le­bens­welt in der Burg.

Der Schwer­punkt liegt dies­mal auf Hand­werk und Mi­li­tär des Hoch­mit­tel­al­ters: Es wer­den Talg­lich­ter her­ge­stellt, ge­kocht und ei­ne Schreib­stu­be auf­ge­baut. Zu­dem wird ge­zeigt, wie da­mals Klei­dung und Na­deln her­ge­stellt wur­den. Ins­ge­samt ge­ben drei Grup­pen Ein­blick in den All­tag auf ei­ner Burg im spä­ten 12. Jahr­hun­dert bis et­wa zum Jahr 1250. Mit da­bei ist der Ver­ein „Rei­se­cen“aus Groß­bett­lin­gen, der erst vor Kur­zem im SWR-Fern­se­hen vor­ge­stellt wur­de. In der Rei­he „Ver­eins­mei­er Gag­stät­ter“wa­ren die Mit­glie­der mit dem Vor­sit­zen­den Mar­kus Sing­le zu se­hen. Auch „Der Ro­te Hu­fen“aus Win­ter­thur und die eben­falls aus der Schweiz stam­men­de Grup­pe „Comthu­rey Al­pi­num““sind mit Hand­werks- und Or­dens­dar­stel­lung da­bei.

Die Ak­tio­nen der „be­leb­ten Burg“sind zu den nor­ma­len Öff­nungs­zei­ten von 9 bis 18.30 Uhr zu se­hen und kos­ten den Be­su­cher nur den nor­ma­len Ein­tritts­preis von 12,80 Eu­ro für Er­wach­se­ne, er­mä­ßigt 11,50 Eu­ro. gibt es im

FO­TO: PR

„Ori­gi­na­le Re­prä­sen­tan­ten“des Hoch­mit­tel­al­ters be­grü­ßen die Be­su­cher.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.