Be­zirks­li­gist SV Kress­bronn setzt sich durch

Fuß­ball: Blitz­tur­nier des FV Lan­genar­gen – Ent­schei­dung im Elf­me­ter­schie­ßen

Schwaebische Zeitung (Markdorf) - - Lokalsport -

(gbr) - Am En­de des ers­ten Blitz­tur­nie­res des FV Lan­genar­gen hat der Fuß­ball-Be­zirks­li­gist SV Kress­bronn den Wan­der­po­kal mit nach Hau­se ge­nom­men. Dem Be­zirks­li­gis­ten reich­te im span­nen­den Fi­na­le ge­gen den VfL Bro­chen­zell die re­gu­lä­re Spiel­zeit nicht, um zum Sieg zu kom­men. Da­zu brauch­te es ein Elf­me­ter­schie­ßen, zu dem der SVK die bes­se­ren Schüt­zen stell­te.

Das End­spiel war vom Un­par­tei­ischen Be­ne­dikt Weg­mann kaum an­ge­pfif­fen, da schlug der Ball schon im Tor des VfL Bro­chen­zell ein. Lu­ca Fö­ger hat­te die Ab­wehr aus­ge­spielt und hat­te we­nig Mü­he, den Ball im Tor un­ter­zu­brin­gen. Der A-Li­gist VfL hielt aber gleich gut da­ge­gen. Nach knapp ei­ner Vier­tel­stun­de fiel dann auch schon der Aus­gleich durch Jörg Bau­mann. Bis zum Ab­pfiff nach 90 Mi­nu­ten „war der VfL Bro­chen­zell leicht über­le­gen, mei­ne Mann­schaft war al­ler­dings nach den letz­ten Trai­nings­ein­hei­ten und Spie­len ziem­lich platt“, sag­te Kress­bronns Te­am­ma­na­ger Andre­as Raaf nach dem Spiel. Wenn Bro­chen­zells Maximilian Kon­rad vier Mi­nu­ten vor Schluss nicht den Pfos­ten ge­trof­fen hät­te, wä­re die Über­ra­schung per­fekt ge­we­sen.

Sehr zu­frie­den mit dem Ab­schnei­den sei­ner Mann­schaft zeig­te sich auch Lan­genar­gens neu­er Trai­ner Micha­el Wöl­f­le. In den bei­den Vor­run­den­spie­len ge­gen den VfL Bro­chen­zell und die SGM He­ge/Nonnenhorn/Bo­dolz muss­te sich der FVL je­weils mit 0:1 und 1;4 ge­schla­gen ge­ben, hielt aber im Spiel um Platz 5 ge­gen die klas­sen­hö­he­re SGM Fisch­bach/Sch­net­zen­hau­sen gut mit. „Die Ab­wehr stand sehr si­cher und nach vor­ne konn­ten wir viel be­we­gen“, freu­te sich Wöl­f­le.

In der 25. Mi­nu­te nahm Mar­tin Dill­mann ei­nen Rück­pass von Nor­man Zahl­mann di­rekt zum 1:0 ab. Fünf Mi­nu­ten spä­ter sorg­te Neu­zu­gang Veld­an Sal­ci­no­vic für den Aus­bau der Füh­rung. Kurz vor dem Ab­pfiff von Schieds­rich­ter Jan Wen­zel brach­te Max Lenz die SGM noch auf 2:1 her­an.

Beim TSV Eriskirch war man sich nach Tur­nie­ren­de ei­nig, dass man „Elf­me­ter­schie­ßen wohl noch üben muss“. Am Sams­tag schei­ter­te der TSV schon nach Punkt- und Tor­gleich­heit ge­gen den SV Kress­bronn am Ein­zug ins Fi­na­le.

Im Spiel um Platz drei ge­lang ge­gen die SGM He­ge/Nonnenhorn/Bo­dolz durch Da­ni­el Kn­eiskj die Füh­rung, wel­che die SGM durch An­to­nio Brot­ta­rio wie­der aus­glich. Im Elf­me­ter­schie­ßen ver­gab Eriskirch vier Elf­me­ter und ver­lor.

„Das Tur­nier war ei­ne tol­le Sa­che, weil wir in kur­zer Zeit drei Spie­le ma­chen konn­ten. Das kommt uns in der Vor­be­rei­tung sehr ent­ge­gen“, sag­te FVL-Coach Micha­el Wöl­f­le. Sein Trai­ner­kol­le­ge Tho­mas Kris­ten von der SGM He­ge lob­te „die tol­le At­mo­sphä­re und die gu­te Or­ga­ni­sa­ti­on.“

FO­TO: GUENTER KRAM

Tim Sie­gel (hier in der Par­tie ge­gen die SGM Fisch­bach-Sch­net­zen­hau­sen, im Bild Yan­nick Kol­ler) und der SV Kress­bronn ge­win­nen das Blitz­tur­nier.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.