Libyen bit­tet Ita­li­ens Ma­ri­ne um Hil­fe ge­gen Schleu­ser

Schwaebische Zeitung (Markdorf) - - Nachrichten & Hintergrund -

(epd) - Der Mi­nis­ter­prä­si­dent der in­ter­na­tio­nal an­er­kann­ten li­by­schen Re­gie­rung, Fa­jes al-Sarr­adsch, hat Ita­li­en ge­be­ten, Ma­ri­ne­schif­fe in li­by­sche Ge­wäs­ser zur Un­ter­stüt­zung im Kampf ge­gen Schleu­ser­boo­te zu ent­sen­den. Der ita­lie­ni­sche Re­gie­rungs­chef Pao­lo Gen­ti­lo­ni äu­ßer­te sich nach ei­ner Be­geg­nung mit Sarr­adsch in Rom op­ti­mis­tisch, dass die Zu­sam­men­ar­beit zu­stan­de kommt. Die An­fra­ge wer­de vom Ver­tei­di­gungs­mi­nis­te­ri­um ge­prüft. Die Bun­des­re­gie­rung be­kräf­tig­te ih­re Un­ter­stüt­zung für Ita­li­en bei der Be­wäl­ti­gung des Flücht­lings­an­drangs. Laut Gen­ti­lo­ni muss das ita­lie­ni­sche Par­la­ment die Ent­sen­dung in li­by­sche Ho­heits­ge­wäs­ser bil­li­gen. „Wenn die aus mei­ner Sicht nö­ti­ge Zu­stim­mung er­folgt, kann dies ei­ne be­deu­ten­de Neu­heit im Kampf ge­gen Men­schen­han­del sein“, sag­te der ita­lie­ni­sche Re­gie­rungs­chef. Rom be­müht sich an­ge­sichts des wach­sen­den Zus­troms an Flücht­lin­gen aus Libyen, die Mit­tel­meer­rou­te in Zu­sam­men­ar­beit mit den dor­ti­gen Macht­ha­bern un­ter Kon­trol­le zu brin­gen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.