Bahn mit Re­kord bei Um­satz und Fahr­gast­zah­len

Schwaebische Zeitung (Markdorf) - - Wirtschaft -

(AFP) - Die Deut­sche Bahn hat zwi­schen Ja­nu­ar und Ju­ni 779 Mil­lio­nen Eu­ro und da­mit 29,2 Pro­zent mehr als im Vor­jah­res­zeit­raum er­wirt­schaf­tet, wie das Un­ter­neh­men am Mitt­woch in Ber­lin mit­teil­te. Der Um­satz klet­ter­te dem­nach auf ei­nen neu­en Re­kord in Hö­he von 21,1 Mil­li­ar­den Eu­ro. Im Fern­ver­kehr er­reich­te die Bahn auch ei­nen neu­en Re­kord – bei den Fahr­gast­zah­len. Das Un­ter­neh­men be­för­der­te in den ers­ten sechs Mo­na­ten 68 Mil­lio­nen Rei­sen­de, das wa­ren 2,4 Pro­zent mehr als im ers­ten Halb­jahr 2016.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.