Re­kord­be­tei­li­gung beim Ul­tra Bo­de­see­lauf

36 Ein­zel­star­ter und 13 Staf­feln am Start – 20-Jäh­ri­ger ge­winnt in 9:29 St­un­den

Schwaebische Zeitung (Markdorf) - - Lokalsport -

(sz) - Be­reits um 7 Uhr ha­ben sich 16 Ein­zel­läu­fer über 100 Ki­lo­me­ter beim 9. Ul­tra Bo­den­see­lauf auf den Weg ge­macht. Laut Pres­se­text muss­ten 42 Run­den auf dem Trimm­dich­pfad in Im­men­staad ge­lau­fen wer­den. Die Run­den wur­den mit ei­ner selbst ge­bau­ten Abreiß­ta­fel durch die Hel­fe­rin­nen des FC Kluft­ern ge­zählt.

Die Ta­fel war durch die Re­kord­mel­de­zahl von 36 Ein­zel­star­tern noch ein­mal um ei­ni­ge Me­ter ver­län­gert wor­den. 20 Teil­neh­mer woll­ten die 50 Ki­lo­me­ter ab­sol­vie­ren. Die­se Dis­tanz wird un­ter Läu­fern als Ul­traLauf ge­wer­tet, weil die Stre­cke län­ger ist als ein Ma­ra­thon­lauf.

Ma­ren Ot­ten und Hei­ke Ebe vom Or­ga­ni­sa­ti­ons­team freu­ten sich über An­mel­dun­gen aus Ös­ter­reich, der Schweiz, den Nie­der­lan­den und so­gar aus Ke­nia und Ko­lum­bi­en. Am Start wa­ren auch 13 Staf­feln aus Kluft­ern, Im­men­staad und Mark­dorf, dar­un­ter un­ter an­de­rem die Nar­ren­zunft Kluft­ern, meh­re­re Ab­tei­lun­gen des FC Kluft­ern, der TV Mark­dorf und der Ro­ta­ry-Club Mark­dorf. Renn­lei­ter Ralf Hol­ver­scheid freu­te sich mit den Läu­fern über die gu­ten äu­ße­ren Be­din­gun­gen

Ei­ne Run­de Vor­sprung

Bei den Ein­zel­star­tern ge­wann bei sei­nem ers­ten Ul­tralauf der erst 20jäh­ri­ge Jo­na­than Gak­stet­ter nach 9:29 St­un­den. Er hat­te ei­ne Run­de Vor­sprung vor dem Fa­vo­ri­ten An­dré Weinand, der 2015 im­mer­hin Deut­scher Vi­ze­meis­ter in sei­ner Al­ter­klas­se wur­de. Bei­de star­te­ten für die LG Ul­tralauf, die mit ei­ner gro­ßen Grup­pe von Ein­zel­star­tern an­ge­reist war.

Zwei Frau­en star­te­ten eben­falls über die 100 Ki­lo­me­ter: Pu­ri­ty Jen­nin­ger aus Ke­nia und Ni­na Qu­en­zer vom TV Kon­stanz.

Deut­lich span­nen­der war es bei den Star­tern über 50 Ki­lo­me­ter. Bei den 20 Star­tern blieb die Kro­ne am See. Gre­gor Traub aus Fisch­bach ge­wann in 3:51 St­un­den vor Pe­ter Metzalik aus Bre­genz, der nur drei Mi­nu­ten spä­ter ins Ziel kam. Auf Platz drei kam die schnells­te Frau, Kat­ja Gal­lasch, vom Team 7 Zwer­ge. Be­mer­kens­wert war auch, dass bei den 50 Ki­lo­me­ter-Läu­fern ein Teil­neh­mer mit 72 und ein wei­te­rer Läu­fer mit 73 Jah­ren er­folg­reich die Stre­cke ab­sol­vier­ten.

Bei den Staf­feln ge­wann mit neu­em Stre­cken­re­kord die Ab­tei­lung Tisch­ten­nis des FC Kluft­ern in sa­gen­haf­ten 6:27 St­un­den. Die Trimm­sport­ler des FC Kluft­ern stürm­ten bei ih­rer neun­ten Teil­nah­me auf den drit­ten Platz vor. Ins­ge­samt war es ei­ne ge­lun­ge­ne Ver­an­stal­tung, bei der wie­der ei­ne ent­spre­chen­de Spen­de an die Kin­der­nach­sor­ge­kli­nik nach Tann­heim und an Ärz­te oh­ne Gren­zen ge­tä­tigt wer­den kann. De­fi­ni­tiv statt­fin­den wird die­se Ver­an­stal­tung noch ein zehn­tes Mal im kom­men­den Jahr. Or­ga­ni­siert wird es durch das be­währ­te Team.

FO­TO: PR

Die 100 Ki­lo­me­ter Ein­zel­star­ter war­ten auf den Start­schuss.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.