Tae­kwon­do-Welt­meis­ter ist UNICEF-Bot­schaf­ter

Raz­ak Al­fa­ga wird vom ni­g­ri­schen Prä­si­den­ten mit dem Kom­man­deurs­kreuz aus­ge­zeich­net

Schwaebische Zeitung (Markdorf) - - Lokalsport -

(sz) - Nach dem Ge­winn des Welt­meis­ter­ti­tels im Hei­mat­land der ko­rea­ni­schen Kampf­sport­art Tae­kwon­do durch Ab­doul Raz­ak Is­sou­fou Al­fa­ga hat es sich sein Hei­mat­ver­ein, der Bo­den­see-Schul­sport-Ver­ein (BSV) Fried­richs­ha­fen, nicht neh­men las­sen, die­sen groß­ar­ti­gen Er­folg in der Bo­den­see­schu­le zu feiern. Grund zum Feiern hat­te die Tae­kwon­do-Ab­tei­lung des BSV Fried­richs­ha­fen lau­te Pres­se­text ge­nug.

Das sa­hen auch der an­we­sen­de CDU-Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­te Lothar Rieb­sa­men, der ehe­ma­li­ge CDUMi­nis­ter Ba­den-Würt­tem­bergs Ul­rich Mül­ler, der SPD-Ge­mein­de­rats­frak­ti­ons­vor­sit­zen­de Die­ter Stau­ber, das FDP-Ge­mein­de­rats­mit­glied Ger­lin­de Aji­boye-Ames, der stell­ver­tren­de Vor­sit­zen­de des Stadt­ver­bands Sport­trei­ben­der Ver­ei­ne Fried­richs­ha­fen Jür­gen Schrandt und der Amts­lei­ter für Bil­dung, Fa­mi­lie und Sport der Stadt Fried­richs­ha­fen Rein­hard Frie­del so.

Un­be­schrie­be­nes Blatt

Seit 2015 be­rei­tet sich der ni­g­ri­sche Aus­nah­me­sport­ler Ab­doul Raz­ak Is­sou­fou Al­fa­ga im BSV Fried­richs­ha­fen auf sport­li­che Wett­be­wer­be vor. War er vor dem Trai­nings­be­ginn in Deutsch­land ein noch eher un­be­schrie­be­nes Blatt, avan­cier­te er bin­nen kür­zes­ter Zeit zu ei­nem der welt­bes­ten Sport­ler.

In­zwi­schen hat der Häf­ler Sport­ler des Jah­res bei­na­he al­les ge­won­nen, was es zu ge­win­nen gibt. Er ist Afri­ka­ni­scher Meis­ter, Sie­ger der Afri­ka­spie­le, Klub-Eu­ro­pa­meis­ter, Welt­meis­ter und Olym­pia­zwei­ter. Le­dig­lich ein Olym­pia­sieg fehlt der ak­tu­el­len Num­mer Eins der Welt­rang­lis­te, den er sich 2020 in To­kio ho­len möch­te.

Nach­dem ihn der Prä­si­dent und Staats­chef der Re­pu­blik Ni­ger, Ma­ha­ma­dou Is­sou­fou, nach dem Ge­winn der Sil­ber­me­dail­le bei den Olym­pi­schen Spie­len in Rio de Janei­ro mit dem Of­fi­ziers­kreuz der Re­pu­blik Ni­ger ge­ehrt hat­te, über­reich­te er ihm nun das Kom­man­deurs­kreuz sei­nes Lan­des, dem deut­schen Pen­dant zum Gro­ßen Ver­dienst­kreuz der Bun­des­re­pu­blik Deutsch­land (am Band), auch Kom­tu­r­kreuz.

Das Kin­der­hilfs­werk der Ver­ein­ten Na­tio­nen er­nann­te ihn auf­grund sei­ner gro­ßen Po­pu­la­ri­tät in sei­nem Hei­mat­land Ni­ger zum of­fi­zi­el­len UNICEF-Son­der­bot­schaf­ter.

Da­mit reiht er sich un­ter an­de­ren in die Lis­te be­rühm­ter Na­men wie Lio­nel Mes­si, Ni­co­le Kid­man, Dirk No­witz­ki, Mats Hum­mels, Ja­ckie Chan, Pier­ce Bros­nan, Li­am Nee­son, Ro­bert Le­wan­dow­ski, No­vak Djo­ko­vic, Ro­ger Fe­de­rer, An­ge­li­na Jo­lie, Ka­ty Per­ry, Who­o­pi Gold­berg und Rob­bie Wil­li­ams ein. Zu­dem ist er als Welt­meis­ter 2017 am mit 800 000 US-Dol­lar do­tier­ten Grand SlamTur­nier der World Tae­kwon­do start­be­rech­tigt. Der Grand Slam wird die­ses Jahr erst­mals vom Welt­ver­band ins Le­ben ge­ru­fen und fin­det vor­aus­sicht­lich ge­gen En­de des Jah­res in Chi­na statt.

FO­TO: PR

Feiern mit dem BSV Fried­richs­ha­fen (von links): Bo­ris Wink­ler, Ul­rich Mül­ler, Ine­se Tar­vi­da, Die­ter Stau­ber, Jür­gen Schrandt, Ger­lin­de Aji­boye-Ames, Lothar Rieb­sa­men, Ab­doul Raz­ak Is­sou­fou Al­fa­ga, Rein­hard Frie­del so­wie BSV-Ab­tei­lungs­lei­ter Mar­kus Koh­löf­fel.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.