D

Schwaebische Zeitung (Markdorf) - - Meinung & Dialog - Von Klaus Eh­ring­feld, Me­xi­ko-Ci­ty

as ko­lum­bia­ni­sche Po­lit­ma­ga­zin „Se­ma­na“wid­met sei­ne neue Aus­ga­be dem Nach­bar­land Ve­ne­zue­la. Auf dem Ti­tel­bild ist ei­ne Fo­to­mon­ta­ge zu se­hen, die Prä­si­dent Ni­colás Ma­du­ro mit ei­nem Ge­wehr und schuss­si­che­rer Wes­te hin­ter ei­ner Bar­ri­ka­de zeigt: „Atrin­cher­a­do“steht dar­un­ter ge­schrie­ben. „Ver­schanzt“.

Das Bild trifft die Si­tua­ti­on in Ve­ne­zue­la. Dem ver­schärf­ten Pro­test im Land – es gab schon 112 To­te – zum Trotz spielt Ma­du­ro am Sonn­tag sei­ne ver­mut­lich letz­te Kar­te: die Ein­be­ru­fung ei­ner ver­fas­sungs­ge­ben­den Ver­samm­lung, die ein neu­es so­zia­lis­ti­sches Grund­ge­setz für das ur­ka­pi­ta­lis­ti­sche Öl­land aus­ar­bei­ten soll. Für Ma­du­ro und sei­ne au­to­ri­tä­re und an­geb­lich links­na­tio­na­lis­ti­sche Re­gie­rung heißt es: durch­ste­hen oder un­ter­ge­hen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.