Ab­bey Road Stu­di­os set­zen auf Ih­se-Tech­nik

Schwaebische Zeitung (Markdorf) - - Oberteuringen/immenstaad -

OBERTEURINGEN (sz) - In den be­rühm­ten Lon­do­ner Ab­bey Road Ton­stu­di­os spiel­ten Gi­gan­ten wie die Beat­les, Pink Floyd, Ra­dio­head oder Ed Shee­ran ih­re Auf­nah­men ein. Jetzt wur­de das Ge­bäu­de um zwei neue Auf­nah­me­stu­di­os und ei­ne Mix-Sta­ge für die Film­post­pro­duk­ti­on er­wei­tert, un­ter an­de­rem mit Netz­werk­kom­po­nen­ten von der Fir­ma Ih­se aus Oberteuringen.

Die An­la­ge bie­te Ton- und Stu­dio­tech­nik auf al­ler­höchs­tem Ni­veau, mit­hin ei­nen idea­len Raum für die Nach­ver­to­nung von Fil­men mit Mu­sik, Syn­chro­ni­sa­ti­on und Spe­zi­al­ef­fek­ten, teilt Ih­se mit. Die In­te­gra­ti­on ha­be die Fir­ma HHB mit Un­ter­stüt­zung des bri­ti­schen Ih­se-Ver­triebs­part­ner Sce­ne Dou­ble über­nom­men.

Ei­nen we­sent­li­chen Be­stand­teil des Sys­tems bil­det nach An­ga­ben von Ih­se ein Dra­co te­ra com­pact KVM-Ma­trix­switch. Die­ser bringt dem Film­mix die nö­ti­ge Fle­xi­bi­li­tät, struk­tu­riert den Stu­dio­be­trieb und gibt den Ton­tech­ni­kern die Mög­lich­keit, ge­mein­sam ei­ne brei­te Pa­let­te an Ge­rä­ten zu nut­zen, mit schnel­ler und ein­fa­cher Be­die­nung, frei von wahr­nehm­ba­ren Schalt­ver­zö­ge­rung.

„Das Dra­co te­ra KVM-Sys­tem er­mög­licht den ma­xi­mal fle­xi­blen Zu­griff auf sämt­li­ches Stu­dio-Equip­ment“, so Ma­nu­el Grei­sin­ger, Ver­triebs­lei­ter von Ih­se. „Durch die In­te­gra­ti­on mit den ver­schie­de­nen Steue­rungs­ober­flä­chen las­sen sich die­se ge­mein­sam nut­zen und die Ar­beits­ab­läu­fe hoch­ef­fi­zi­ent und be­nut­zer­freund­lich ge­stal­ten.“

FO­TO: PR

Die Lon­do­ner Ab­bey Road ist durch die­ses Bild des gleich­na­mi­gen Plat­ten­co­vers der Beat­les be­rühmt ge­wor­den. Die Auf­nah­me ent­stand am 8. Au­gust 1969 auf dem Ze­bra­strei­fen vor dem Ton­stu­dio der Beat­les.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.