Ers­tes Pflicht­spiel für Patrick Hagg

1. Run­de SBFV-Po­kal: Ex-SCP-Trai­ner mit Aach-Linz ge­gen Sin­gen - Den­kin­gen - Scho­nach

Schwaebische Zeitung (Markdorf) - - Regionalsport - Von Oli­ver Koth­mann

PFULLENDORF - Nach ein­jäh­ri­ger Pau­se - im Som­mer 2016 war er als Trai­ner des SC Pfullendorf zu­rück­ge­tre­ten - kehrt Patrick Hagg an die­sem Wo­che­n­en­de wie­der zu­rück auf die Büh­ne des re­gio­na­len Fuß­balls: Mit sei­nem neu­en Ver­ein, dem Be­zirks­li­gis­ten und Be­zirks­po­kal­sie­ger TSV Aach-Linz, tritt der 38-Jäh­ri­ge in Run­de eins des Süd­ba­di­schen Fuß­ball-Ver­eins­po­kals ge­gen Ver­bands­li­ga-Auf­stei­ger FC Sin­gen an. Der SV Den­kin­gen hat als Be­zirks­li­gist mit dem FC Scho­nach eben­falls hö­her­klas­si­ge Kon­kur­renz. Der FC Über­lin­gen trifft auf den FC Neu­stadt, der sein Qua­li­fi­ka­ti­ons­spiel ge­gen Obe­reschach am Mitt­woch mit 1:0 ge­wann (Das Spiel war ver­gan­ge­ne Wo­che we­gen ei­nes Un­wet­ters ab­ge­bro­chen wor­den.).

TSV Aach-Linz - FC Sin­gen (Sams­tag 14.30 Uhr):

Der Be­zirks­po­kal­sieg (3:2 im End­spiel ge­gen den SV AachEi­gel­tin­gen) macht’s mög­lich: Erst­mals in sei­ner Ver­eins­ge­schich­te nimmt der TSV Aach-Linz am Süd­ba­di­schen Fuß­ball-Ver­eins­po­kal teil. Und der Geg­ner könn­te at­trak­ti­ver kaum sein: Mit dem FC Sin­gen kommt ein Ver­bands­li­gist in die SFA­re­na. Die Mann­schaft vom Hoh­ent­wiel schaff­te in der ver­gan­gen Sai­son die Rück­kehr ins süd­ba­di­sche Ober­haus auf dem We­ge der Re­le­ga­ti­on (2:0-Er­folg beim TuS Dur­bach und dem 0:0 ge­gen den SV Kirch­zar­ten). Die Fa­vo­ri­ten­fra­ge stellt sich al­so nicht, zu­mal der neue Aach-Lin­zer Trai­ner Patrick Hagg, der die Nach­fol­ge von Po­kal­sie­ger Ales­san­dro Pao­lan­to­nio (zum FC Öh­nin­gen/ Gai­en­ho­fen) an­ge­tre­ten hat, auf ei­ne gan­ze Rei­he wich­ti­ger Leis­tungs­trä­ger ver­zich­ten muss: To­dor Sta­j­kov fällt ver­letzt aus, Alex­an­der Sch­netz­ler ist an­ge­schla­gen (Ein­satz­chan­ce 50 Pro­zent) und Mar­cel Bü­cheler und Ma­nu­el Fitz sind im Ur­laub. „Kein Pro­blem“, fin­det Hagg, „ir­gend­wann müs­sen die Jungs ja auch mal in den Ur­laub.“Ver­las­sen hat den TSV im Som­mer mit Klaus Til­les­sen le­dig­lich ein Stamm­spie­ler. Mit Tim Grä­fe, Ni­co Rest­le und Va­len­tin Lohr ka­men drei Spie­ler aus der A-Ju­gend neu da­zu. Das Spiel ge­gen Sin­gen sieht Hagg, der in AachLinz auch wohnt, vor al­lem als Test, vom Po­kal­sieg träu­men mag er lie­ber nicht, denn: „Ist doch klar: Nor­ma­ler­wei­se ist das un­ser ers­tes und letz­tes Spiel im SBFV-Po­kal.“Auch mit ei­ner Sai­son­pro­gno­se ist Hagg zu­rück­hal­tend: „Der Er­folg steht und fällt mit der Trai­nings­be­tei­li­gung“, hofft er dann doch auf nicht zu vie­le Ur­lau­ber in den kom­men­den Mo­na­ten.

SV Den­kin­gen - FC Scho­nach (Sams­tag, 17 Uhr):

In be­acht­li­cher Früh­form be­fin­det sich der SV Den­kin­gen. Da­von konn­te sich in der Po­kal­qua­li­fi­ka­ti­onss­run­de am ver­gan­ge­nen Wo­che­n­en­de Lan­des­li­gist SC Mark­dorf über­zeu­gen. Be­zirks­li­gist Den­kin­gen ge­wann 3:1 und hät­te das Re­sul­tat mit et­was mehr Kon­se­quenz in der Chan­cen­ver­wer­tung auch noch we­sent­lich deut­li­cher ge­stal­ten kön­nen. „Für die­sen frü­hen Zeit­punkt hat mir das schon ganz gut ge­fal­len, was mei­ne Mann­schaft da ge­zeigt hat“, so Trai­ner Klaus Wun­der­lich. Lan­des­li­gist FC Scho­nach dürf­te al­so aus­rei­chend ge­warnt sein vor den Schwarz-Gel­ben, die sich bei ei­nem Erst­run­den­sieg auf ein zu­schau­er­träch­ti­ges Der­by ge­gen den SC Pfullendorf freu­en dür­fen, da die­ser am Frei­tag sein Spiel ge­gen Bad Dür­rheim (3:2) ge­won­nen hat. Ge­gen die Hoch­schwarz­wäl­der feh­len den Den­kin­gern mit Spiel­ma­cher Ti­no Wa­gner und Tor­hü­ter In­go Schwäg­ler (bei­de bei ei­ner Hoch­zeit ein­ge­la­den) aber zwei Leis­tungs­trä­ger. Wun­der­lich sieht’s aber lo­cker: „Das ist halt so. Da­für ha­ben jetzt mal an­de­re die Chan­ce, sich zu be­wei­sen.“

FC Über­lin­gen - FC Neu­stadt (Sams­tag, 17.30 Uhr):

Für kei­ne an­de­re Mann­schaft war die Som­mer­pau­se so kurz wie für den FC Über­lin­gen. Die Null­neu­ner spiel­ten als Be­zirks­li­ga-Vi­ze­meis­ter am 25. Ju­ni noch das ent­schei­den­de zwei­te Auf­stiegs­re­le­ga­ti­ons­spiel beim FC Kö­nigs­feld. Am 17. Ju­li ba­ten Trai­ner Flo­ri­an Stem­mer und Spie­ler-CoTrai­ner Marc Kucz­kow­ski dann schon wie­der zur ers­ten Trai­nings­ein­heit. Klar ist am Sams­tag: Der Geg­ner aus dem Schwarz­wald geht aus­ge­ruh­ter in die Po­kal­par­tie und ist auch in der Vor­be­rei­tung ei­nen Schritt wei­ter. Mit Ste­phan Wal­ser und Micha­el Förtsch fal­len bei Über­lin­gen zu­dem zwei wich­ti­ge De­fen­siv­spie­ler aus. Kucz­kow­ski kämp­fe­risch: „Egal, wir wol­len trotz al­lem wei­ter­kom­men.“

ARCHIVFOTO: BODON

Gibt ge­gen den FC Sin­gen erst­mals die Rich­tung beim TSV Aach-Linz vor: der neue Trai­ner Patrick Hagg.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.