Dra­ma: Fen­ces

Schwaebische Zeitung (Markdorf) - - Szene Am Wochenende -

Die Zahl der Fil­me, die sich der Ge­schich­te der Afro­ame­ri­ka­ner in den Ver­ei­nig­ten Staa­ten wid­men, hat in den ver­gan­ge­nen Jah­ren merk­lich zu­ge­nom­men – und da­mit er­freu­li­cher­wei­se auch die Her­an­ge­hens­wei­se, ei­gen­stän­di­ge, kom­ple­xe Cha­rak­te­re zu zei­gen. Troy Max­son (Den­zel Wa­shing­ton) ist de­fi­ni­tiv solch ei­ne Fi­gur. Denn auch wenn er sei­ne Fa­mi­lie durch sei­ne Ar­beit als Müll­mann er­näh­ren kann, ha­dert er mit sei­nem Schick­sal: Ei­gent­lich woll­te er Kar­rie­re als Base­ball­spie­ler ma­chen, was sei­ner An­sicht nach an der Ras­sen­tren­nung schei­ter­te. Troy ist ein char­man­ter Ge­schich­ten­er­zäh­ler, hat aber auch dunk­le Sei­ten, die sei­ne Frau Ro­se (Vio­la Da­vis) er­tra­gen muss. Der Kon­flikt spitzt sich zu, als ih­rem Sohn Co­ry (Jo­van Ade­po) ein Col­le­ge-Sti­pen­di­um als Foot­ball­spie­ler an­ge­bo­ten wird – denn der Va­ter stellt sich auf­grund sei­ner ei­ge­nen Er­fah­run­gen quer … Haupt­dar­stel­ler Den­zel Wa­shing­ton führ­te bei der Ver­fil­mung des preis­ge­krön­ten Thea­ter­stücks auch Re­gie und konn­te mit ei­nem hoch­ka­rä­ti­gen En­sem­ble ar­bei­ten. Die Ex­tras bie­ten Hin­ter­grün­de zur Film­pro­duk­ti­on, wo­bei vor al­lem der Aspekt der Um­set­zung von der Büh­ne auf die Lein­wand be­leuch­tet wird. (rot)

FO­TO: PARAMOUNT

Troy Max­son (Den­zel Wa­shing­ton) tut sich schwer da­mit, sei­nem Sohn das Col­le­ge-Sti­pen­di­um als Foot­ball­spie­ler zu gön­nen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.