Kli­schee Dem­bé­lé

Schwaebische Zeitung (Markdorf) - - Sport -

Was macht ein schwer­rei­cher Fuß­ball­pro­fi? Er legt sein Geld in Au­tos an. Das mag ein Kli­schee sein, trifft auf Dort­munds Ous­ma­ne Dem­bé­lé aber zu. Der hat – ähn­lich fast al­ler Kol­le­gen – ei­nen klei­nen Fuhr­park. Doch hält sich je­ner in Gren­zen, nennt er le­dig­lich zwei lu­xu­riö­se Au­tos sein Ei­gen. Ein Zei­chen von Bo­den­stän­dig­keit und Zu­rück­hal­tung? Mit­nich­ten, eher das Ge­gen­teil, denn Dem­bé­lé hat kei­nen Füh­rer­schein. Dass der nicht un­be­dingt zum Fah­rer nö­tig ist, be­wies ein wei­te­rer BVBPro­fi in jüngs­ter Ver­gan­gen­heit. Doch Dem­bé­lé nutzt sei­ne Ka­ros­sen wirk­lich nicht: „Zur­zeit fährt mich noch mein On­kel durch Dort­mund“, so der 20-Jäh­ri­ge. Of­fen­bar hat er so­wie­so gar nicht so oft die Zeit zum Crui­sen: „Ich bin oft so mü­de, dass ich am liebs­ten zu Hau­se blei­be und mich dort ent­span­ne.“Zu­min­dest die­se Form von Lu­xus hat er mit den meis­ten Nicht-Fuß­bal­lern ge­mein. (falx)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.