Kir­che fei­ert Pa­ter Mül­ler

Gol­de­nes Pries­ter­ju­bi­lä­um in St. Ni­ko­laus ge­fei­ert

Schwaebische Zeitung (Markdorf) - - Markdorf -

(bw) - Zahl­rei­che Mi­nis­tran­ten ha­ben am Fest­got­tes­dienst am Sonn­tag in der St. Ni­ko­laus Pfarr­kir­che mit­ge­wirkt, mit dem das gol­de­ne Pries­ter­ju­bi­lä­um von Pa­ter Jo­han­nes Mül­ler SAC ge­fei­ert wor­den ist. Mit dem Ju­bi­lar ze­le­brier­ten Dia­kon Wer­ner Strö­be­le, Vi­kar Jo­han­nes Tref­fert und Pfar­rer Ul­rich Hund ge­mein­sam den Got­tes­dienst.

Pa­ter Mül­ler wur­de 1967 zum Pries­ter ge­weiht und hat im Rah­men des Pal­lo­ti­ner-Or­dens ver­schie­de­ne Auf­ga­ben über­nom­men, so war er Mi­li­tär­seel­sor­ger und Stand­ort­pfar­rer. Seit sechs Jah­ren un­ter­stützt der Pa­ter, ob­wohl im Ru­he­stand, die Seel­sor­ge­ein­heit Mark­dorf. Er über­nahm got­tes­dienst­li­che Auf­ga­ben in den sechs Pfar­rei­en. Pfar­rer Ul­rich Hund dank­te für sei­ne Tä­tig­keit, für sein „Pries­ter- und für sein Mensch­sein“. Da­mit er kör­per­lich wei­ter fit blei­be, über­reich­te er ei­nen Gut­schein fürs Schwimm­bad. „Von Dei­ner Fit­ness pro­fi­tie­ren wir al­le“, stell­te der Pfar­rer la­chend fest.

Auch Wil­li Bocht­ler, der Vor­sit­zen­de des Pfarr­ge­mein­de­ra­tes, dank­te Pa­ter Mül­ler für sei­ne Tä­tig­keit. Pries­ter sei die Stei­ge­rung von Beruf auf Be­ru­fung. Die­se Tä­tig­keit ha­be Kör­per, Geist und See­le des Pa­ters gut ge­tan. In den kom­men­den Ta­gen muss Pa­ter Mül­ler al­ler Vor­aus­sicht nach nicht ein­kau­fen ge­hen, aus den ein­zel­nen Pfar­rei­en gab es ei­ne Fül­le von re­gio­na­len Spe­zia­li­tä­ten.

FO­TO: BW

Das gol­de­ne Pries­ter­ju­bi­lä­um von Pa­ter Jo­han­nes Mül­ler SAC (obere­re Rei­he, Zwei­ter von rechts) wird in St. Ni­ko­laus groß ge­fei­ert.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.