Und Österreich ju­belt übers Halb­fi­na­le ...

Schwaebische Zeitung (Markdorf) - - Sport -

Fei­ern kön­nen Ös­ter­reichs Fuß­ball-Hel­din­nen be­reits wie ein Eu­ro­pa­meis­ter. Nach dem Ein­zug ins Halb­fi­na­le star­te­te das EM-Über­ra­schungs­team ei­ne Po­lo­nai­se durch die In­ter­view­zo­ne, aus vol­lem Hal­se sin­gend: „Scheiß drauf, Hol­land ist nur ein­mal im Jahr!“Mit der Hym­ne ro­cken die ÖFB-Frau­en schon seit dem Vier­tel­fi­nal­ein­zug als Grup­pen­sie­ger das Tur­nier in den Nie­der­lan­den. Und nach dem 5:3 im Elf­me­ter­schie­ßen am Sonn­tag in der Run­de der letz­ten Acht ge­gen Spa­ni­en kann­te die Eu­pho­rie in Til­burg und der Hei­mat kei­ne Gren­zen mehr.

„Es ist un­fass­bar, was die Mann­schaft hier wie­der ge­zeigt hat“, schwärm­te Tor­hü­te­rin Ma­nue­la Zins­ber­ger, die mit ei­nem ge­hal­te­nen Elf­me­ter den Kri­mi vom Punkt ent­schied: „Wir sind das ers­te Mal da­bei, und es ist un­glaub­lich, was in uns steckt, vor al­lem men­tal.“ Die erst 21-Jäh­ri­ge von Bay­ern München ge­hört als ei­ne von 14 Bun­des­li­ga-Le­gio­nä­rin­nen zu den Stüt­zen im Team des Welt­rang­lis­ten-25. Auch Tur­bi­ne Pots­dams Sa­rah Za­dra­zil muss­te sich nach dem Ein­zug in die Run­de der letz­ten Vier mehr­fach knei­fen. „Das ist ein Traum“, sag­te die 24-Jäh­ri­ge und ver­riet das Ge­heim­re­zept: „Das ist un­ser Team­spi­rit. Wir sind ei­ne chao­ti­sche

Su­per-Mann­schaft und ha­ben viel Spaß mit­ein­an­der.“

Nun kämpft der sym­pa­thi­sche Au­ßen­sei­ter aus der Al­pen­re­pu­blik um den Ein­zug ins End­spiel am Sonn­tag in En­sche­de – und er er­obert(e) die Her­zen der Fans. „Der Wahn­sinn geht wei­ter – das EM-Mär­chen geht in die Ver­län­ge­rung“ti­tel­te die „Kro­nen Zei­tung“. Der „Stan­dard“blick­te so­gar schon wei­ter: „Und jetzt das gro­ße Träu­men“. Be­geis­tert zeig­te sich auch Bun­des­kanz­ler Chris­ti­an Kern: „Ihr seid der Wahn­sinn. Ganz Österreich ist so stolz auf euch!“Bun­des­prä­si­dent Alex­an­der Van der Bel­len lob­te „ei­ne groß­ar­ti­ge sport­li­che und men­ta­le Leis­tung“.

Die üb­ri­gens be­scher­te dem ORF bei des­sen Li­ve-Über­tra­gung ei­nen Markt­an­teil von 44 Pro­zent. Das ent­schei­den­de Grup­pen­spiel ge­gen Is­land (3:0) hat­te der ORF auch schon li­ve ge­sen­det – Män­ner-Meis­ter RB Salz­burg muss­te sein Qua­li­fi­ka­ti­ons­hin­spiel in der Cham­pi­ons Le­ague ge­gen HNK Ri­je­ka des­halb im Vor­abend­pro­gramm (An­stoß: 18.45 Uhr) be­strei­ten!

Dass der nächs­te Geg­ner am Don­ners­tag (18 Uhr/Eu­ro­sport) über­ra­schen­der­wei­se Dä­ne­mark und nicht Deutsch­land heißt, kommt der tak­tisch glän­zend ein­ge­stell­ten Aus­wahl von Do­mi­nik Thal­ham­mer nicht un­ge­le­gen. Aber: „Ehr­lich ge­sagt ist es wurscht, ge­gen wen es jetzt geht“, sag­te Ni­co­le Bil­la von der TSG Hof­fen­heim: „Wir kön­nen po­si­tiv ins Match ge­hen, weil wir ge­nug Selbst­ver­trau­en ge­tankt ha­ben.“Un­ter an­de­rem bei ei­nem Test­spiel, das erst we­ni­ge Wo­chen zu­rück­liegt. Da schlug Österreich die Dä­nin­nen mit 4:2. (SID/dpa/sz)

FO­TO: DPA

Elf­me­ter-Hel­din: Ma­nue­la Zins­ber­ger (rechts).

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.