Falsch­fah­rer des Mor­des an­ge­klagt

Schwaebische Zeitung (Markdorf) - - Panorama -

(dpa) - Ein Falsch­fah­rer, der in Sui­zidab­sicht den Un­fall­tod ei­nes Ehe­paa­res ver­ur­sacht ha­ben soll, steht im Sep­tem­ber we­gen Mor­des vor Ge­richt. Der 47-Jäh­ri­ge ist nach An­ga­ben des Land­ge­richts we­gen Mord in zwei Fäl­len und ver­such­tem Mord in sechs Fäl­len an­ge­klagt. Der Mann soll im Ja­nu­ar in Dü­ren-Mer­ze­nich in fal­scher Rich­tung auf die Au­to­bahn 4 auf­ge­fah­ren sein und ei­nen Un­fall mit zwei To­ten und drei Ver­letz­ten ver­ur­sacht ha­ben. Er ha­be sich rück­sichts­los über das Le­bens­recht der ent­ge­gen­kom­men­den Ver­kehrs­teil­neh­mer ge­stellt, heißt es in der An­kla­ge. Der Nie­der­län­der über­leb­te le­bens­ge­fähr­lich ver­letzt und ist den An­ga­ben zu­fol­ge in ei­nem Jus­tiz­kran­ken­haus in Un­ter­su­chungs­haft.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.