Um­welt­grup­pe er­kun­det Bus-Sys­tem in Göt­zis

Po­li­ti­ker in­for­mie­ren sich über Ide­en, die auch in Markdorf mög­lich sein könn­ten

Schwaebische Zeitung (Markdorf) - - Markdorf -

(sz) - Die Um­welt­grup­pe Markdorf hat die Ge­mein­de Göt­zis Vor­arl­berg be­sucht und vie­le In­fos über das dor­ti­ge Stadt­bus-Sys­tem er­hal­ten. Die Ex­ku­si­on soll­te laut Pres­se­mit­tei­lung Ide­en brin­gen, wie das Bus­netz in Markdorf op­ti­miert wer­den kann.

Ge­schäfts­füh­rer des „Land­bus Un­ter­land“, Michael Sta­bo­din, der das Stadt­bus­sys­tem mit­ge­stal­tet hat, stell­te den 13 Teil­neh­mern Fak­ten und Hin­ter­grün­de vor. Der Durch­bruch sei da­bei das ge­mein­sa­me po­li­ti­sche Be­kennt­nis der Ge­mein­den und des Lan­des Vor­arl­berg ge­we­sen, ei­nen Nah­ver­kehr mit dich­tem Takt auf­zu­bau­en, hieß es. In Göt­zis hat­te es zu­erst nur ei­ne Bus­li­nie ge­ge­ben, die die hö­her ge­le­ge­nen Häu­ser mit dem Zen­trum und dem Bahn­hof ver­band. Noch heu­te sei die­se Li­nie, auf­grund der Hang­la­ge, mit 700 Pas­sa­gie­ren pro Tag, die am stärks­ten ge­nutz­te Bus­li­nie des Or­tes. Mitt­ler­wei­le sei­en sie­ben Li­ni­en im Ort im Ein­satz. Je­de Hal­te­stel­le wür­de im 30-Mi­nu­ten-Takt an­ge­fah­ren.

Am Bahn­hof Göt­zis be­geg­nen sich al­le 30 Mi­nu­ten die S-Bah­nen von Dorn­birn be­zie­hungs­wei­se Feld­kirch. So kön­ne der Bahn­ver­kehr aus bei­den Rich­tun­gen op­ti­mal mit dem Bus­sys­tem im Halb­stun­den­takt ver­bun­den wer­den, hieß es vom Ge­schäfts­füh­rer. „Nach den ak­tu­el­len Bahn-Kon­zep­ten sol­len sich auch in Markdorf künf­tig al­le 30 Mi­nu­ten die Re­gio­nal­bah­nen be­geg­nen,“er­gänz­te Frie­der Sta­er­ke von der Um­welt­grup­pe, der die Ex­kur­si­on or­ga­ni­siert hat­te.

Das Bu­s­an­ge­bot bie­te Vor­tei­le für Ju­gend­li­che und Se­nio­ren, aber auch für vie­le Fa­mi­li­en, die sich die Kos­ten für ei­nen Zweit­wa­gen spa­ren kön­nen, mein­te Sta­bo­din. Be­reits 20 Pro­zent der Ein­woh­ner be­sä­ßen ei­ne Jah­res­kar­te für den ÖPNV, die für ganz Vor­arl­berg nur 365 Eu­ro kos­te. Die Ge­mein­de Göt­zis tra­ge da­für ei­nen Kos­ten­an­teil von 400 000 Eu­ro pro Jahr. Die 22 Kom­mu­nen des Ge­mein­de­ver­bands im Vor­arl­ber­ger Un­ter­land leg­ten das ge­wünsch­te Fahr­plan­an­ge­bot selbst fest.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.