Ita­li­en be­schlag­nahmt Schiff

Streit um Flücht­lings­ret­tung – Mi­li­tär­ein­satz vor Li­by­en

Schwaebische Zeitung (Markdorf) - - Erste Seite -

(AFP) - Im Streit um den Ver­hal­tens­ko­dex zur Flücht­lings­ret­tung im Mit­tel­meer geht Ita­li­en ge­gen Hel­fer vor: Die ita­lie­ni­schen Be­hör­den be­schlag­nahm­ten am Mitt­woch vor der In­sel Lam­pe­du­sa das Schiff der deut­schen Or­ga­ni­sa­ti­on Ju­gend Ret­tet, die den Ko­dex nicht un­ter­zeich­net hat. Der Vor­wurf lau­tet auf Bei­hil­fe zur il­le­ga­len Mi­gra­ti­on. An­ge­ord­net ha­be dies die Staats­an­walt­schaft im si­zi­lia­ni­schen Tra­pa­ni. Die Er­mitt­ler wer­fen den deut­schen Hel­fern dem­nach vor, die Ak­ti­vi­tä­ten von Schlep­pern zu be­güns­ti­gen.

Zu­dem bil­lig­te das ita­lie­ni­sche Par­la­ment ei­nen Ma­ri­ne­e­in­satz ge­gen Schlep­per vor der li­by­schen Küs­te. Ita­lie­ni­sche Sol­da­ten sol­len die Küs­ten­wa­che künf­tig auch in den Ho­heits­ge­wäs­sern des nord­afri­ka­ni­schen Bür­ger­kriegs­lan­des un­ter­stüt­zen. Bei ei­nem An­griff kön­nen die Sol­da­ten „im be­grenz­ten Um­fang“Ge­walt ein­set­zen, so Ver­tei­di­gungs­mi­nis­te­rin Ro­ber­ta Pi­not­ti.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.