Rewe nimmt nie­der­län­di­sche Eier aus dem Ver­kauf

Schwaebische Zeitung (Markdorf) - - Wirtschaft -

(dpa) - Der Le­bens­mit­tel­händ­ler Rewe und sei­ne Dis­count­toch­ter Pen­ny neh­men Eier aus den Nie­der­lan­den vor­sorg­lich aus dem Ver­kauf. Das teil­te die Han­dels­grup­pe am Mitt­woch­abend in Köln mit. Mit die­sem Schritt wol­le man für die Kun­den Klar­heit und Trans­pa­renz schaf­fen. „Soll­ten Kun­den be­reits Eier mit der Kenn­zeich­nung NL bei uns ge­kauft ha­ben, so kön­nen sie die­se zu­rück­ge­ben und be­kom­men den Ver­kaufs­preis er­stat­tet“, er­klär­te der Lei­ter des Qua­li­täts­ma­nage­ments, Klaus May­er, in ei­ner Mit­tei­lung. Die Re­weG­rup­pe wer­de Eier aus den Nie­der­lan­den erst wie­der ver­kau­fen, wenn die­se nach­weis­lich frei von Fi­pro­nil sei­en.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.