Keh­lens ers­tes Pflicht­spiel fin­det auf der Zol­ler­nalb statt

Fuß­ball-Ver­bands­po­kal: Geg­ner TSV Boll spielt in der Kreis­li­ga A

Schwaebische Zeitung (Markdorf) - - Lokalsport -

(sz) - In der ers­ten Run­de des Fuß­ball-Ver­bands­po­kals reist der Lan­des­li­gist SV Keh­len zum ALi­gis­ten TSV Boll. An­pfiff der Par­tie am Sams­tag ist um 15:30 Uhr. Ei­ne wei­te Rei­se steht dem SV Keh­len zum ers­ten Pflicht­spiel der neu­en Sai­son be­vor. Der A-Li­gist TSV Boll vom Be­zirk Zol­ler­nalb qua­li­fi­zier­te sich durch die Be­zirks­po­kal­fi­nal­teil­nah­me für den Ver­bands­po­kal und be­kam den SV Keh­len zu­ge­lost.

Keh­lens Geg­ner spielt seit 2016 in der Kreis­li­ga A und ver­pass­te in der ab­ge­lau­fe­nen Sai­son den Wie­der­auf­stieg in die Be­zirks­li­ga in der Re­le­ga­ti­on. Da­bei er­ziel­te die Mann­schaft in der Punk­te­run­de 95 To­re – die Stär­ke des Teams ist da­mit zwei­fels­oh­ne die Of­fen­si­ve. Ei­ni­ge In­for­ma­tio­nen sind Keh­lens Trai­ner Michael St­ein­maßl sehr wohl be­kannt über den un­ter­klas­si­gen Spiel­part­ner: „Mit Oli­ver Krä­mer ha­ben sie ei­nen Spie­ler­trai­ner, der lan­ge Jah­re hö­her­klas­sig ge­spielt hat. Zu­dem kom­men mit dem re­la­tiv en­gen Spiel­feld in Boll neue Auf­ga­ben auf uns zu.“

Nichts zu deu­teln gibt es in die­ser Paa­rung an der Fa­vo­ri­ten­rol­le des SV Keh­len. „Wir wol­len in die zwei­te Run­de“, stellt St­ein­maßl das Ziel für das Wo­che­n­en­de klar. Nach wie vor hat er aber nicht sei­nen kom­plet­ten Ka­der zu­sam­men, da Ur­laubs­ab­wick­lung und ers­te Ver­let­zun­gen Er­gän­zun­gen er­for­dern.

Recht wech­sel­haft ver­lau­fen bis­lang die Test­spie­le. So ging das Spiel ge­gen den FC Wan­gen mit 0:4 ver­lo­ren – nach An­sicht von Michael St­ein­maßl ein zu ho­hes Er­geb­nis für den ge­se­he­nen Spiel­ver­lauf. Beim Schus­sen­po­kal­tur­nier in Bai­en­furt wur­de Keh­len Vier­ter, beim sehr gut be­setz­ten Län­der-Ver­bands­ver­gleich in Lochau gar nur Fünf­ter und so­mit Letz­ter.

Michael St­ein­maßl sucht ei­ne Wo­che vor Be­ginn der Punk­te­run­de ei­ne Stand­ort­be­stim­mung für den Leis­tungs­stand sei­nes Teams. Die­ses Po­kal­spiel wird ihm aber si­cher auch wich­ti­ge Hin­wei­se ge­ben für die Mann­schafts­auf­stel­lung zum Run­den­be­ginn. Über al­lem steht aber das Er­geb­nis: nach et­li­chen Jah­ren mit Erst­run­den-Aus will Keh­len auch in der kom­men­den Wo­che noch im Po­kal ver­tre­ten sein.

FO­TO: PR

Ro­bin Knöpf­ler ist auf dem Weg zu ei­nem Stamm­platz im Keh­le­ner Team.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.