Cha­os­ta­ge

Schwaebische Zeitung (Markdorf) - - Sport -

Das Schlimms­te an der fuß­ball­lo­sen Zeit? Ist, dass es sie nicht mehr gibt – nir­gends. Da ki­cken ir­gend­wo in den Nie­der­lan­den die Mä­dels um höchs­te Kon­ti­nen­tal­po­kal­eh­ren, da jet­tet die hal­be Li­ga um den drei­vier­tel Glo­bus, nur da­mit dann in Shen­zen Mün­chen ge­gen Mai­land 0:4 ver­liert. Hät­te man in Ober-, Un­ter-, ja so­gar Mit­tel­gie­sing bil­li­ger ha­ben kön­nen! Was aber nicht un­ser Pro­blem ist. Un­ser Pro­blem ist, das aus den be­lang­lo­ses­ten Test­spie­len mit In­brunst Cha­os­theo­ri­en ab­ge­lei­tet wer­den, die im we­sent­li­chen be­sa­gen, dass bei­spiels­wei­se der deut­sche Re­kord­meis­ter sich bes­ten­falls in die Re­le­ga­ti­on ret­tet kom­men­des Früh­jahr. Nur weil er die­sen Som­mer, ex­pe­ri­men­tie­ren­der­wei­se, so ger­ne „null zu“spielt statt „zu null“. Wenn’s so ein­fach wä­re mit den Pro­gno­sen ..., wä­ren wir längst To­to-Mil­li­ar­där, wür­den uns un­se­ren Privat-Ney­mar leis­ten kön­nen und wür­den ihn – ge­mein! – stets nur in Vor­be­rei­tungs­par­ti­en ein­set­zen. Al­len Bay­ern-0:4-Lei­den­den aber sei vor­her noch ei­ne al­te Fuß­bal­ler­weis­heit mit in den wo­mög­lich wei­ter­hin so schmerz­haf­ten Rest­test­som­mer ge­ge­ben: Ein­fach mal den Zweit­li­gaD­rit­ten her­aus­for­dern – denn: Egal, wie hoch dein Rück­stand ist, ge­gen Dy­na­mo Dres­den. (lin)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.