Neu­er Hit­ze­re­kord im Tal des To­des

Schwaebische Zeitung (Markdorf) - - Journal -

(dpa) - Das ka­li­for­ni­sche De­ath Val­ley hat ei­nen neu­en Hit­ze­re­kord auf­ge­stellt. Nach An­ga­ben des Wet­ter­diens­tes war Ju­li der hei­ßes­te Mo­nat seit Be­ginn der Tem­pe­ra­tur­mes­sun­gen. Dem­nach la­gen die Durch­schnitts­tem­pe­ra­tu­ren bei 41,9 Grad. Der bis­he­ri­ge Re­kord im Jahr 1917 lag bei 41,8 Grad. Nachts fie­len die Ju­li-Tem­pe­ra­tu­ren auf 35 Grad ab. Da­für klet­ter­ten die Ta­ges­wer­te im Schnitt auf 48,6 hoch. Der höchs­te Wert wur­de am 7. Ju­li ge­mes­sen, als das Ther­mo­me­ter auf 52,7 Grad an­stieg. Das De­ath Val­ley hat auch den Welt­re­kord für den hei­ßes­ten Platz der Er­de in­ne. Am 10. Ju­li 1913 wur­den dort 56,7 Grad re­gis­triert. Das Tal des To­des liegt rund an­dert­halb Au­to­stun­den von Las Ve­gas ent­fernt. Der Na­tio­nal­park bie­tet atem­rau­ben­de Na­tur­phä­no­me­ne. Die Bad­wa­ter-Salz­pfan­ne ist mit 86 Me­tern un­ter dem Mee­res­spie­gel der tiefs­te Punkt der west­li­chen He­mi­sphä­re.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.