Die Vor­be­rei­tung ist kein Zu­cker­schle­cken

Schwaebische Zeitung (Markdorf) - - Lokalsport -

(at) - Gu­te Win­ter­sport­ler wer­den be­kannt­lich im Som­mer ge­macht. Des­halb schwit­zen auch die Spie­ler der Ra­vens­burg To­werstars seit die­ser Wo­che wie­der im Vor­be­rei­tungs­trai­ning auf die neue Sai­son der Deut­schen Eis­ho­ckey-Li­ga 2. Ne­ben der Leis­tungs­dia­gnos­tik, die in Schei­degg durch­ge­führt wur­de, stan­den in die­ser Wo­che Kraft- und Be­weg­lich­keits­tests auf dem Pro­gramm. Mit da­bei war auch To­werstars-Neu­zu­gang Da­vid Zu­cker.

„Der ers­te Ein­druck ist gut, die Spie­ler sind fit“, sagt To­bi­as Jung, Fit­ness­trai­ner der To­werstars. „Wir schau­en jetzt nach der Be­weg­lich­keit, der ein oder an­de­re muss viel­leicht ein biss­chen nach­ar­bei­ten.“Un­ter­sucht wer­den Bän­der, Seh­nen und Mus­ku­la­tur nach ei­nem fes­ten Ablauf­plan. Die Spie­ler be­kom­men dann ein in­di­vi­du­el­les Trai­nings­pro­gramm. Das Ziel ist vor al­lem die Ver­let­zungs­prä­ven­ti­on. „Es kommt jetzt ei­ne har­te Pha­se für die Spie­ler mit der Vor­be­rei­tung“, sagt Jung, „wenn sie jetzt nicht ge­schmei­dig wer­den, fal­len sie vor Weih­nach­ten mit Mus­kel­pro­ble­men aus.“

Auch Neu­zu­gang Da­vid Zu­cker muss sich beim ein oder an­de­ren Test mäch­tig stre­cken. Zu­cker trai­nier­te in der Som­mer­pau­se ab­wech­selnd in sei­ner tsche­chi­schen Hei­mat in So­ko­l­ov in der Nä­he von Karls­bad und in Ra­vens­burg. Zu­cker lern­te das Eis­ho­ckey­spie­len beim HC Kar­lo­vy Va­ry (Karls­bad), wo er auch die meis­te Zeit sei­ner Kar­rie­re ver­brach­te. Als jun­ger Spie­ler wur­de er mit dem Club so­gar Tsche­chi­scher Meis­ter und Vi­ze­meis­ter. Zur Sai­son 2015/2016 kam der Links­au­ßen dann nach Bre­mer­ha­ven in die DEL 2 und lie­fer­te gleich in sei­ner ers­ten Sai­son 53 Punk­te. Nach dem Auf­stieg der Pin­gui­ne lief es für Zu­cker in der DEL aber nicht mehr rund. Zwei Ver­let­zun­gen war­fen ihn zu­rück. „Es ist wie­der al­les okay, ich bin fit“, sagt Zu­cker, die Ver­let­zun­gen sind über­wun­den. Er freut sich, dass er jetzt wie­der re­gel­mä­ßig auf dem Eis ste­hen wird: „Ra­vens­burg hat gro­ße Zie­le“, er möch­te mit­hel­fen, die­se zu er­rei­chen. „Die nächs­ten Wo­chen wer­den kein Zu­cker­schle­cken.“

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.