FV Ra­vens­burg steht in Run­de zwei

Fuß­ball-Ober­li­gist gewinnt im Ver­bands­po­kal bei der SG Kiß­legg mit 5:0

Schwaebische Zeitung (Markdorf) - - Regionalsport -

und wa­ren in der Rück­wärts­be­we­gung ein ums an­de­re Mal un­kon­zen­triert. „Egal ob Hit­ze oder stump­fer Platz, die Päs­se müs­sen bes­ser an­kom­men“, är­ger­te sich Ei­tel.

Praschak hat­te mit ei­nem Kopf­ball ei­ne gu­te Chan­ce für Kiß­legg, Fie­sel klär­te kurz ne­ben dem Pfos­ten. Da­ni­el Kant nutz­te bei­na­he ein Cha­os im Ra­vens­bur­ger Straf­raum aus, Aschen­bren­ner setz­te sich im Lauf­du­ell ge­gen Fie­sel durch, doch sei­ne Flan­ke klär­te FV-Ka­pi­tän Se­bas­ti­an Mähr zur Ecke. Nach die­sem Eck­ball köpf­te Phil­ipp Na­dig, Se­bas­ti­an Rei­ner klär­te auf der Li­nie – die schwa­che Pha­se des FV nutz­te Kiß­legg zu ei­ni­gen gu­ten Sze­nen. In der De­fen­si­ve zeig­te die SGK viel Lauf­ein­satz. „Es wä­re in­ter­es­sant ge­we­sen, wie der FV nach ei­nem 1:1 re­agiert hät­te“, mein­te Wie­de­mann.

To­prak kommt und trifft

Doch da­zu kam es nicht, denn kurz vor der Pau­se traf Rah­man Soyu­do­gru vom lin­ken Straf­rau­meck zum 2:0. Nach dem Sei­ten­wech­sel kam bei Ra­vens­burg Bar­tosz Bro­nis­zew­ski für Phil­ipp Alt­mann, Fe­lix Hör­ger rück­te nun in die In­nen­ver­tei­di­gung. Kiß­legg ver­lor jetzt ex­trem schnell die Bäl­le, Ra­vens­burg war die meis­te Zeit in der Of­fen­si­ve. Ge­gen Co­ban wehr­te Kauk aber­mals mit dem Fuß ab, mit sei­nem ers­ten Ball­kon­takt nach der Ein­wechs­lung mach­te Ha­run To­prak in der 63. Mi­nu­te das 3:0.

Fünf Mi­nu­ten spä­ter be­rei­te­te To­prak das 4:0 von Bur­han Soyu­do­gru klas­se vor – jetzt mach­te sich der Un­ter­schied von drei Li­gen be­merk­bar. „Der FV hat rich­tig Qua­li­tät von der Bank nach­le­gen kön­nen“, muss­te Wie­de­mann an­er­ken­nen. Nur drei Mi­nu­ten spä­ter flank­te Fie­sel von links, Rah­man Soyu­do­gru drück­te den Ball zum 5:0 über die Li­nie. Die SGK ver­gab die Rie­sen­chan­ce zum Eh­ren­tref­fer, Mu­sa Gaye schoss frei­ste­hend weit über das Tor. „Wir sind ei­ne Run­de wei­ter“, so Ei­tel „Das 5:0 ist nach den letz­ten drei Trai­nings­ta­gen auch et­was, wo­mit wir gut le­ben kön­nen.“

FO­TO: JO­SEF KOPF

Der Be­zirks­li­gist ist kein Stol­per­stein: Se­bas­ti­an Rei­ner und der FV Ra­vens­burg ge­win­nen bei der SG Kiß­legg (links To­bi­as Krug) im WFV-Ver­bands­po­kal mit 5:0.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.