Ei­gen­nutz vor Ge­mein­wohl

Schwaebische Zeitung (Markdorf) - - MEINUNG & DIALOG -

Zu „Tief­grei­fen­der Um­bau“( 8.8.):

Mit al­lem Re­spekt, aber was hier als Er­folg be­schrie­ben wird, ist Ab­bau der un­ab­hän­gi­gen Jus­tiz, Re­du­zie­rung des So­zi­al­staats, ver­ant­wor­tungs­lo­se Um­welt­po­li­tik. Zu­mal die Prä­si­den­ten­fa­mi­lie sich wei­ter­hin die ei­ge­nen Ta­schen füllt. Zu Recht wird Trump in an­de­ren Be­rich­ten kri­ti­siert. Er ist ein ty­pi­scher Ver­tre­ter der Ge­ne­ra­ti­on Ei­gen­nutz vor Ge­mein­wohl, al­so kurz­fris­ti­ger Ego­is­mus vor lang­fris­ti­gem Auf­bau ei­ner ge­sun­den und fried­li­chen Ge­sell­schaft.

Klaus Schuler, Fried­richs­ha­fen

Pro­blem ist Um­gang mit Tech­nik

Zum Ar­ti­kel „ Drama mit hoch­ka­rä­ti­ger Be­set­zung“( 2.8.):

Das Pro­blem ist doch nicht der Die­sel­mo­tor an sich, son­dern der Um­gang mit die­ser Tech­no­lo­gie. Wenn von der EU Ab­gas­nor­men be­schlos­sen wer­den und die­se von un­se­rer Eu­ro­pa­kanz­le­rin Mer­kel auf­ge­weicht wer­den, ist das schon selt­sam. Wenn dann aber un­se­re kom­plet­ten Bun­des- und Lan­des­re­gie­run­gen den Be­trug der Au­to­in­dus­trie de­cken und zu­las­sen, dass sich die Fir­men aus der Ver­ant­wor­tung steh­len, fra­ge ich mich, wer in die­sem Land ei­gent­lich re­giert. Da­zu kommt jetzt noch der neu­es­te Skan­dal. Herr Weil läßt sei­ne Re­den von VW-An­wäl­ten kor­ri­gie­ren.

Wilfried Na­dol­ny,

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.